Donnerstag, 1. September 2016

Herbstzauber ~~~ hoch über den Dächern ...




 
Fast schon hat der Herbst begonnen ... Natürlich nur nach dem Phänologischen Kalender, denn der offizielle Herbst-Beginn liegt - wie in Wikipedia beschrieben - astronomisch beginnt er bei uns mit der Tag-und-Nacht-Gleiche am 22. oder 23. September, meteoro- und biologisch ca. Anfang September.
 

Denn nur weil trockenes Laub im Garten herumliegt, ist noch lange nicht Herbst, das geschieht manchmal auch mitten im Sommer, wenn es länger heiß und trocken war!

.
Nach dem Deutschen Wetterdienst definiert sich der Frühherbst so, wie hier beschrieben. Anhand der Fruchtreife des Schwarzen Holunders und der Kornelkirsche und einigen anderen Anzeichen.

Die Bäume sind bei uns jedenfalls noch sehr schön grün, wie hier - gestern erst in einem kleinen Schlosspark aufgenommen ... also keine Spur von Herbst! Nicht einmal ein Anklang .... lediglich  Trockenheitsschäden der anhaltenden Dürre im Rasen!



Die Geburtstags-Nachfeier unserer Kinder lag zum Ende August und doch war die Tischdeko schon ein wenig herbstlich, zumindest spätsommerlich.
Alles ganz zwanglos und rustikal, so wie meine Männer das lieben. Junge Damen, die auch Geburtstag hatten, waren außerdem anwesend ...

Bei uns liegen eben fast alle Geburtstage in den Sommermonaten, was schon sehr praktisch war, als meine Kinder noch Kinder waren. :-) Denn so konnten die Feiern großteils im Freien stattfinden.
 
 
 
Geschenke für eine junge Dame mit Erdbeer-Vorliebe ...
 
 
Selbstgebackenes ....
 
 
Nicht alle Geschenke wurden in Geschenkpapier verpackt .... dieser Karton durfte  uni bleiben, wie er war. Lediglich eine breite rote Schleife zierte ihn und oben auf eine Sonnenblume, die Lieblings- und zugleich Geburtstagsblumen meines Sohnes.
 

Wir wollen aber allmählich zu Zeitungspapier oder Packpapier als Geschenkpapier übergehen! Das kann mit einer schönen Schleife oder Bändchen auch sehr hübsch aussehen!

 
Nun könnten kritische Stimmen anmerken, die Sonnenblume hätte doch auch eine natürliche sein können. Nun  - so viele Sonnenblumen haben wir weder im Garten, noch möchte ich so viele anbauen nur für Deko. Dennoch lasse ich es mir nicht nehmen, meinem Sohn auf diese Weise - mit Deko-Sonnenblumen, die ich kaufte - SEINE Sonnenblumen zukommen zu lassen. Die echten Sonnenblumen gab es separat im Strauß.
 
Geschenkpapier recyceln wir übrigens oft, indem wir es - glatt zusammengelegt - aufbewahren und später wird ein anderes Geschenk darin eingewickelt. Solange das Papier noch gut und heil ausschaut, darf es immer wieder verwendet werden. Warum sollte man es auch wegwerfen?
 
 
Nach all den Feierlichkeiten der letzten Zeit ist jetzt erst einmal Chillen angesagt . . .
hier könnt Ihr gleichzeitig Einblick in unser so gar nicht möbelkatalog-gerechtes, blog-werbewirksames Wohnzimmer nehmen. Weder gibt es jahreszeitlich immer neue Kissenhüllen sondern die, die MIR gefallen und die dürfen LANGE bleiben (natürlich werden sie zwischendurch gewaschen!)
Es sieht zwar schön bzw. perfekt aus, wenn alle Kissen das gleiche Aussehen haben, ist uns aber zu steril. Wir bevorzugen die individuelle Einrichtung und waren schon immer ein wenig bohemian, wobei letzterer Begriff heute zuweilen mißbraucht wird! ;-) Wer immer noch nicht weiß, was gemeint ist, schaut einfach bei 'Tante Wiki' nach. Außerdem verschwende ich nicht gern wertvolle Zeit für unnötige Hausarbeit, dazu gehört für mich auch, ständig Kissen zu wechseln, die ich außerdem auch noch regelmäßig kaufen müßte. Mich stört sowieso, daß Kissen heute mitsamt Füllung verkauft werden. Wahrscheinlich werden dann immer die Füllungen gleich mit weggeworfen???
 
Wer braucht schon ständig neue Kissenfüllungen?????
 
 
Hier schmökere ich gerade in dem neuen I*ea-Katalog - allen Unkenrufen zum Trotz ... und die Geschichte des abgebildeten jungen Mannes hat mich auch fasziniert! Ein Student, der durch seine ungewöhnliche Art zu kochen an seiner Uni bzw. im Studenten-Wohnheim berühmt wird.
Muß ich noch dazu sagen, daß meine Söhne auch alle hervorragende Köche sind - neben ihren anderen Berufungen freilich . . .
 
 
 
 
Nagellack zunächst essence Show your feet purple party, wenige Tage später, als mir die Farbe zu langweilig wurde, kam 'trend it up' Nr 190 drüber und als die Oberfläche nicht mehr ganz so schön war, setzte ich noch eins drauf mit p2 Color Victim eternal und der hält und hält und hält ... wirklich ein Super Lack! Gerade an den Fußnägeln mag man nicht alle paar Tage neu lackieren müssen. ;-) Und jetzt sind sie tiefschwarz, so wie sie sein sollten ohne eine Ahnung von einem anderen Lack darunter. :-) Beim Kleiderkreisel fand ich übrigens eine Seite, auf der Nagellacke angeboten werden (weil ich vor kurzem nach einem gelben Lack suchte) - deshalb verlinke ich diese Seite hier einmal.
 

Und jetzt könnte ich noch so viele Bilder aus der letzten Zeit zeigen . . . von Unternehmungen, Ausflügen, Essengehen - leider reichen meine zeitlichen Kapazitäten dafür einfach nicht aus.

Doch das leckere Essen über den Dächern von Braunschweig in diesem Haus (ursprünglich eine der 'heiligen Hallen'), in denen ich mich noch als etwas ältere Studentin bewegte), möchte ich Euch dann doch nicht vorenthalten. Ursprünglich war in dem heute 'Haus der Wissenschaft' genannten Gebäude die Pädagogische Hochschule untergebracht.

Eine sehr empfehlenswerte Location! Ein Rundumblick wird auf dieser Seite gewährt.


Für uns nur vegetarisch!


Die Fenster haben beinahe etwas Sakrales, Kirchenähnliches .... doch Architektur ist nicht gerade mein Fachgebiet. ;-) Hier könnt Ihr Euch aber schlau darüber machen - das Gebäude hat einen starken symbolischen Bezug  zur nationalsozialistischen Ideologie, was auch einzelne Bauteile ausdrücken. Hoch droben befand sich früher die 'Volkssternwarte'.





Das Restaurant liegt ganz oben unterhalb der gläsernen Kuppel. Und gleich nebenan befindet sich das Naturhistorische Museum.



Und die Aussicht ist einfach phänomenal - ringsherum kann man hinunter auf die Stadt blicken
 
 


Sämtliche Fotos entstanden dieses Mal wieder mit der Smartphone-Kamera.

Und nun habt Ihr eine Ahnung davon, was ich in den letzten Tagen und Wochen so getrieben habe .... daher konnte ich mich hier immer nur sporadisch einmal blicken lassen. Ihr wisst ja reales Leben @ first! Und das beinhaltet ja noch so viel mehr als nur Essengehen, Wandern und Ausflüge oder Sport. ;-) :-)

Doch bald kommt der Herbst und damit werden die Abende wieder viel länger und auch die Aussicht steigt, wieder mehr Zeit für Blog und Internet zu haben.

Ich grüße Euch sehr herzlich
Eure


Kommentare:

  1. das war richtig! schön zu lesen liebe Sara
    der Blick von ganz oben über die Dächer der Stadt
    bezaubernd...
    weit und offen
    das hat man ja nicht immer, vor allem nicht wenn man mittendrin im Getriebe der Stadt steckt;
    oder mitten in herz und Leben
    die schönen Augenblicke festhalten und für sich bewahren, das hast du uns geschenkt..
    herzlichen Dank
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, liebe Angel!
      Ich mag solche Überblicke auch sehr gern. Nun kenne ich meine Stadt ja sehr gut, da ist das nochmal ein anderer Blick ...
      Vielleicht sollte ich mein "Herz & Leben" als Markenzeichen eintragen lassen, hmm? :-)

      Lieben Dank und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    ein wunderschöner Ort für eine familiäre Geburtstagsfeier! Danke für die herrlichen Bilder!
    Danke auch für's Verlinken bei Deinem Agapanthus-Post :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in das erste Septemberwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      unsere Geburtstage feierten wir @home - das Essen war nur mit Sohn und Freund, auch um die Location einmal kennenzulernen. Aber Du hast recht, für Geburtstagsfeiern eignet sich dieser Ort prima.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara, danke fürs mitnehmen. Schöne Bilder zeigst du uns mal wieder. Bei uns liegen auch viele Geburtstage im Sommer - die meiner Kinder allerdings nicht, was Indoorpartys zur "Folge" hat.
    Ich mag schöne Tischdeko, leider "vergesse" ich das bei uns ganz oft. Sollte ich mal wieder stärker in den Fokus rücken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schon praktisch, liebe Andrea, wenn die Kindergeburtstage im Sommer liegen. Mein Geburtstag ist im Mai, was will man mehr, ansonsten feiern bei uns alle in den Sommermonaten ihre Geburtstage.
      Hach ja, Tischdeko habe ich auch nicht immer, nur so wie es mir in den Sinn kommt. Manchmal bleibt einfach zu wenig Zeit für all das. Die Gläschen hab' ich ausnahmsweise mal zurechtgebastelt, etwas, was ich schon sehr lange nicht mehr gemacht habe. Vor allem stört mich daran, daß man es erst mit viel Liebe und Mühe fertig macht und dann doch kein zweites Mal verwendet, weil jede Feierlichkeit wieder anders geschmückt wird oder die Gläser stehen dann irgendwo ewig herum um sie dann eben doch nie mehr zu benutzen.... Ich verschenke so etwas dann gern an soziale Einrichtungen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    vielen Dank für diesen schönen Post! Bei uns hier auf dem Land merkt man den Herbst dann doch schon. Die Birke in unserem Garten ist immer der erste Baum, der braune Blätter zeigt und heute habe ich gesehen, dass tatsächlich schon einige Äste der Birke viele Blätter verloren haben. Auch die Kastanie im Nachbardorf hatte heute schon ein herbstlich eingefärbtes, braun-gold-grünes Gewand.

    Ja, wenn die Kinder im Sommer Geburtstag haben, das ist wirklich praktisch! Bei unserer Tochter ist das auch der Fall, und da sie auch noch an diesem schönen Feiertag im August Geburtstag hat, an dem wir hier in Bayern sehr oft schönes Wetter haben, sind mir viele dieser Geburtstage in wunderbarer Erinnerung. Allerdings gilt bei uns in der Familie auch die Meinung, dass nach diesem Geburtstag der richtige Sommer vorbei ist ... und die Tage dann einen herbstlichen Touch haben.

    Kissen wechsle ich übrigens auch nicht sehr oft. Aus den praktisch selben Gründen wie Du. Und solange sie uns gefallen - und das tun sie nun schon seit Jahren - passt das auch bestens :)

    Ich wünsche Dir von Herzen eine glückliche, neue Woche. An die Geburtstagskinder nachträglich von Herzen alles Gute.

    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist noch alles Laub auf den Bäumen bzw. nur das verdorrte von der großen Hitze kam herunter, das ist dann schon vor der Zeit vertrocknet. Die Laubfärbung kommt ja erst noch im sog. 'Indian Summer', das ist bei uns Ende September/Anfang Oktober.
      Bei uns sind viele Kastanien von den Miniermotten befallen und verlieren daraufhin ihre Blätter auch vorzeitig. Aber in südlicheren Gefilden kann es mit dem Herbst ja auch schon weiter fortgeschritten sein als bei uns ...

      Stimmt, einer meiner Söhne hat Ende August Geburtstag und er war immer unser "Sonnenblumen-Kind" - sein Tischschmuck war auch schon eher herbstlich als sommerlich.

      So hat jeder andere Schwerpunkte - bei den einen ist es die Einrichtung, bei anderen die Mode (Kleidung) bei noch anderen wieder etwas Anderes ... der Tag hat ja eh nur 24 Stunden und wenn man alles stets "perfekt" machen wollte, bräuchte man eine feste Haushälterin (mindestens) wie all die Promis und ist gezwungen, immer mehr Geld zu verdienen, um den ganzen Aufwand regelmäßig bestreiten zu können. ;-) ;o) Wir genießen dann doch lieber unser Leben und vor allem draußen, die Natur, auch den Garten .... da hat man mehr davon, wie wir finden ...

      Danke für Deine lieben Wünsche und viele liebe Grüße, noch einen schönen Sonntag!
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥