Freitag, 16. September 2016

Braucht man eine Blogroll?

Vorab:
Als ich vor kurzem etwas an meinem Gartenblog ändern wollte und etliche Links aus meiner Blogroll Nr. 2 in die Blogroll 1 überführte, stellte ich plötzlich fest, daß  sämtliche in die Blogroll 1 neu hinzugefügten Links nur noch als reiner Link erscheinen.

Von da ab, wo der Mouse-Pfeil hinzeigt, werden sämtliche Blogs ohne jegliches Vorschaubild oder Snippet angezeigt.



Dumm gelaufen - in Blogroll 2 sind sie bereits gelöscht und aufgrund dieser Meldung während des Hinzufüge-Prozesses war ja schon ein gewisses Problem zu erkennen.



Kirsi/123design.me hat das gleiche Problem und thematisierte das im Blogger-Hilfeforum.


Bisher kann niemand aus dem Forum sagen, woran das nur partiell auftretende Problem liegt und ob sich daran etwas ändern wird.

Geht es einigen von Euch auch so? Oder weiß jemand darüber mehr?

Zudem sind einige Wordpress-Blogs design-inkompatibel, was die Blogger-Blogrolls betrifft! Sie zerschießen das gesamte Layout, indem riesengroße Vorschaubilder erscheinen. Vermutlich liegen die Kompatibilitäts-Probleme einzig an Blogger, wie so oft. ;-)
Ich überlege gerade, die Blogrolls ganz zu löschen,  zumal die meisten Blogs ja ohnehin in meiner Blog-Sammlung aufgenommen wurden. Und ein paar Hundert Blogs kann keiner regelmäßig besuchen. So bleibt es doch immer bei dem eher kleinen Kreis, den ich je nach Möglichkeit und Zeit abklappere oder wenn jemand einen Kommentar in meinen Blogs hinterlässt, versuche ich, zeitnah und unabhängig von irgendwelchen Vorschaubildern, die neue Posts anzeigen, diese Blogs meinerseits zu besuchen.


Irgendwo las ich kürzlich auch, daß Google zu viele Links auf der Startseite abstraft, wozu eben auch ellenlange Blogrolls zählen. Bei meiner Blogsammlung wäre das jedoch egal, da es sich dabei nicht um einen Blog als solchen sondern eher eine statische Seite handelt.
Und eine Blogroll, die doch nicht so funktioniert, wie sie sollte, ist  praktisch witzlos!

Ein Umzug zu Wordpress ist zu überdenken, denn Blogger ist kostenlos und einfach zu bedienen, aber man hat tatsächlich wenige Freiheiten und öfter funktioniert etwas nicht.

Wie denkt Ihr über Blogrolls?

Schließlich habe ich gesehen, daß Einige von Euch, besonders Wordpress-Blogger, auch keine klassische Blogroll mehr benutzen.



Braucht man eine Blogroll? Vorteile, Alternativen und Tipps
Die Blogroll – wichtig oder weglassen?


Danke für Eure Aufmerksamkeit und mit lieben Grüßen

und ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Ich habe einen Blogroll und finde das sehr gut. Warum nicht gute Blogs weiterempfehlen. Eigentlich soll mein Blogroll chronologisch sein, ist er aber oft nicht. Aber das ist halt so, WordPress ist da wohl nicht kompatibel . Aber zumindest passt das Schriftbild.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    fehlende Vorschaubilder hatte ich bis jetzt noch nicht, aber das mit dem Riesenbild ist auch schon mal aufgetreten. Woran das nun im einzelnen liegt, kann ich auch nicht sagen. Da es aber bei Blogger ja hin und wieder mal irgendwelche Probleme gibt, habe ich inzwischen gelernt damit umzugehen und sehe das ganz locker. Was mich persönlich viel mehr stört und auch ärgert, ist diese doofe Einblendung wegen der Cookies - ätzend.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      die älteren Blogrolls funktionierne auch nach wie vor, es handelt sich lediglich um neu aufgenommene Links, die nicht mehr funktionierten. Diese Einblendung kann man abschalten. Ich werde das nochmal heraussuchen und evt. einen Post darüber schreiben. Allerdings hat sie andererseits auch ihren Sinn ... dann müßte das Impressum bei allen Bloggern exakt sein, was es nicht immer ist.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara, ich mag blogrolls gern. Ich finde da immer lesenswerte blogs und freu mich auf anderen Seiten drüber. Wie so eine Art Service für Leser. Ich hatte das riesenbild Problem auch. Habe dann umgestellt dass das Bild nicht mehr angezeigt wird. Ist besser so. Man kann auch einstellen, dass nicht alle angezeigt werden, wenn das so endlos lange ist. Chronologisch finde ich auch immer gut, dann lande ich nicht auf blogs die Monate nichts gepostet haben.

    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      an sich mag ich sie schon auch gern, deshalb hatte ich ja irgendwann meine Blogsammlung ins Leben gerufen

      http://herz-und-leben-blogliste.blogspot.de/

      Nur auf den Blogs selbst kann ich so viele Links nicht unterbringen, dabei verzettelt man sich auch, denn die Zeit für all das bleibt einfach nicht. Ich vermute auch, daß die vielen Links speziell auf meinem Gartenblog das Laden des Blogs stören, da er bei mir immer ruckelt.
      Ich habe im Gartenblog auf auf 5 Blogs gestellt, aber die Links sind ja dennoch "da", wenn auch nicht sichtbar. Irgendwie sind die Blogger-Funktionen nicht so toll. Aber den Umzug auf Wordpress schaffe ich derzeit einfach nicht.

      Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
      Sara

      Löschen
  4. Also bei mir funktioniert alles wieder. Ich habe direkt den Link des RSS-Feeds verwendet und in die Blogroll eingefügt. Ich benutze die Blogroll gerne. Sie ist ja doch recht praktisch.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade habe ich gelesen, mit der .com-Endung gehts. Hatte bei mir allerdings nicht funktioniert vor kurzem, aber ich habe es eben versucht und es klappt jetzt tatsächlich.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Ich brauche sie nicht. Und nutze sie auch bei anderen nicht. Aber ich weiß, dass meine Leser sich freuen, wenn auch ich sie in meiner Leseliste habe.

    Google soll sich nicht so anstellen. Dann sollen sie das Widget nicht anbieten, wenn sie es einem dann negativ ankreiden, wenn man es benutzt.

    Ansonsten hatte ich bisher keine Probleme mit meiner Blogrole.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bräuchte sie im Grunde auch nicht und nutze sie bei anderen auch nicht. Sicher springen einem die kleinen Bilder ins Auge. Aber da hätte ich viel zu tun, wenn ich all das, was ich sehe, immer auch anklicke. ;-) Daher blogge ich noch im früheren Stil - Kommentierende werden in einem gewissen Zeitraum besucht und "meine" Blogs - den kleineren Kreis - besuche ich eh immer mal wieder.

      Tja - Google ;-) ;-)
      Ich habe allerdings das Gefühl, daß zu viele Links auf der Startsite den Blog langsam machen. Bei meinem Blog ist das jedenfalls so. Daher werde ich mir doch was einfallen lassen. Vielleicht nur noch den kleinen Kreis im Blogroll - alle anderen in meine Blogsammlung. Die ist ja letztendlich auch mit verlinkt, insofern geht nichts verloren. Wer meine Linksammlung also sehen will, kann ja meine Blog-Sammlung besuchen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Blogrolls sind wichtig für das Vernetzen untereinander. Obwohl viele keine mehr haben, möchte ich trotzdem daran festhalten.
    Allerdings sollte ich sie vielmehr aktualisieren und au h die neuen Blogs aufnehmen *schäm*
    Meist liegts an der Zeit.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Blogroll fand ich auch immer sehr angenehm, liebe Carmen. Doch da ich sehr viele Blogs darin aufgenommen habe, die ich unmöglich alle immer regelmäßig besuchen kann, überlege ich generell, wie ich das nun handhabe. Vielleicht doch nur den kleinen Kreis ins Blogroll - die anderen in meine Blogsammlung, die ja mit meinen Blogs eh verknüpft ist. Wobei die mir nicht weniger wert sind, aber wie Du schon schreibst - die Zeit .... und da schreibt man sich dann doch immer eher im kleineren Kreis.
      Mein Garten-Blog "ruckelt" auch - ich vermute, das liegt an den zu vielen Links.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Liebe Sarah,
    ich hatte das gleiche Problem. Beim googeln nach einer Lösung bin ich auf deinen Post gestoßen. Bei mir war es so, dass ich neue Blogs auch nicht in mein Blogroll einfügen konnte. Es kam immer die Meldung mit den rss feed. Jetzt habe ich probiert beinfach beim Einfügen das de in com zu ändern und siehe da, es hat geklappt. Die Meldung kommt nicht mehr und die Blogs erscheinen richtig in meinem Blogroll. Warum das jetzt so ist weiß ich auch nicht.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  8. Es hat sich also in der Zeit meiner Abstinenz nichts geändert, dann freue ich mich mal auf fröhliche Pannen ;)

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥