Donnerstag, 7. Januar 2016

Dieser Gehrock oder Longblazer ...


Von mir in diesem Teil existiert leider kein Foto - schon immer habe ich selber mehr fotografiert, als daß ich fotografiert worden bin bzw. mich fotografieren lassen wollte - ich  hatte es nie allzu gern, "Modell" zu stehen. Das war mir immer irgendwie zu albern, sorry. ;-) Ihr habt mich überredet, ich gebe es zu, aber ich tue es nach wie vor ungern! Mein Ich ist mir heilig - Fotos sind für mich fast magisch, und ich möchte eigentlich nicht, daß mein Konterfei jeder zu jeder x-beliebigen Zeit sehen kann!

Das obige Foto ist leider nicht so toll - das waren seinerzeit noch PenCam-Fotos von gruseliger Qualität. ;-)




Diesen Gehrock oder Longblazer mochte ich seinerzeit ausgesprochen gern. Ich trug ihn allerdings - wie vieles - einfach auf. Irgendwann war er einfach nicht mehr schön und ich gab ihn fort.


Jetzt würde ich ein ähnliches Modell gern wieder haben! Allerdings in Schwarz. :-) Und vielleicht ein wenig schmaler.

Und mir ist es völlig gleich, ob das jetzt gerade modisch ist oder nicht. Ich hatte schon immer meine ganz eigenen Vorstellungen von Kleidung und laufe auch gern einmal ganz schlodderig herum *lach* 
 (so wie hier oder hier, letzteres allerdings eher ungewollt, die Kleidung paßte ganz einfach nicht und ich muß fast immer den Schneider bemühen.)Aber  - ich "verkleide" mich auch gern einmal als Vamp! Den ganz großen Auftritt liebe ich genauso wie das sehr Nachlässige! Und natürlich alles Glitzerige.


Und da fällt mir wieder die junge  Cara Delevingne ein (die ich hier bereits erwähnte!) - ich finde es ganz toll, daß mit ihr die Zeit der 08/15 Models endlich vorbei zu sein scheint, dieser Standard-Models. Nichts langweiliger als, wenn alle gleich aussehen, sich ähnlich gebärden! Cara wirkt so ganz anders, witzig, frech, unangepaßt. Das gefällt mir! Und ich unterscheide da nicht zwischen Promis oder ganz "normalen" Leuten, denn wir alle sind nur Menschen, ob nun mit überproportionalem Bekanntheitsgrad und Portemonnaie oder nur im kleinen Rahmen der Otto-Normalbürger. 
"Karl der Große" nannte Cara einst "Charlie Chaplin der Modewelt" - Recht hat er! Die Kleine hat was, was andere nicht haben! Schaut nur selbst!



Und so geht's mir auch, deswegen bin ich nicht für Dauer-Grinsen, oder einen auf dauer-lieb zu mimen! Ständig lächeln wäre mir zu wenig. Ich schaue so, wie mir zumute ist oder wie ich meine, in der jeweiligen Situation gucken zu WOLLEN. Das kann durchaus auch mißmutig sein, forschend, skeptisch, einfach passend! Ich schätze eine vielfältige Mimik sehr!

Allerdings - und jetzt muß ich gerade an Traude's (Rostrose) Lachfalten denken . . . sind mürrische nach unten hängende Mundwinkel nicht das, was ich meine! Ein durchweg freundliches Gesicht ist schon das erstrebenswerte Ideal. Dennoch ist für mich Authentizität überaus wichtig! Und da schaue ich mal so und mal so - eben ganz nach Situation! Oft auch "komisch" - denn wie schon öfter mal gesagt, ist in gewisser Weise ein komisches Talent an mir verloren gegangen. ;-) Inzwischen auch mit ein paar Lach- und anderen Fältchen ... die sich jedoch glücklicherweise in Grenzen halten - denn . . . es gibt auch ungesunde, krankheitsbedingte Falten, die will wohl keiner gerne haben!!!
Wer sich auf Patho-Physiognomik versteht (und ich habe das im Zuge einer Heilpraktiker-Ausbildung gelernt) sieht einem Menschen ziemlich genau an, ob dieser gesund ist und kann sogar viele Krankheitsmerkmale anhand der Physiognomie erkennen! Aber auch Wesenszüge! Hier könnt Ihr Euch näher darüber informieren!


Aber nun schaut MICH jetzt bloß nicht ZUUU GENAU an! *hihi* - Ich hätte Euch das nicht verraten sollen! ...


Soviel dazu und zu "stets aktuelle" Fotos - was ich schon mal gar nicht mag! Und ich glaube, die meisten von Euch mögen wohl keine Models wie Cara?  - Ich aber finde das Mädel jedenfalls schlichtweg genial, genauso wie Onkel Karl! - Einfach natürlich ...


Auch Jeans mag ich immer noch, aber nicht mehr so häufig. An ihre Stelle sind für mich überwiegend Stretchhosen getreten. Freilich gibt es auch Stretch-Jeans, aber die meine ich nicht! Doch hier - beim Schneetreten - im nun vorletzten Jahr - trage ich eine solche. Das diesjährige Schneetreten seht Ihr hier! Die Jeans ist freilich einen Tick weiter als die derzeit schwarzen Hosen, die ich noch lieber trage!


Oder ich spiele gern einmal "Tiger-Lily" ;-)
HighHeels liebe ich heiß und innig und kann darauf auch laufen! Meine tänzerische Ausbildung kommt mir bis heute noch zugute. Ich werde wohl noch mit 80 in HighHeels ausgehen! :-) Doch es gehen auch neben Ankle Boots einfach olle bequeme Stiefel, die auch alte Damen tragen würden *lach*

Man nannte mich früher schon die "Frau der tausend Gesichter" - und da ist ein Körnchen Wahrheit dran. Das komische Talent liegt mir in den Genen - auch wenn ich lieber andere Talente geerbt hätte... ;-) Vielleicht erkennt Ihr es an manchen Bildern und zu den Medien und der "Glitzerwelt" zog es mich schon immer, was letztlich u.a. in Form meines medienwissenschaftlichen Studiums seinen Niederschlag fand ...

Entschuldigt bitte, wenn ich meine Pupillen ein wenig mattiert habe, aber ich habe was gegen die "Gesichtsmaschine" - die muß meine Iris nicht 100% scannen! An meine Iris lasse ich nur meinen Mann und Hyaluron *grins*



Da wir schon mal bei Bekleidung sind - da habe ich kürzlich was anprobiert von E*prit ... blau oder grau war hier die Frage, und ich entschied mich letztendlich für Grau, das für mich edler wirkt. Blau ist so eine Allerweltsfarbe .... aber das mag jeder anders sehen und ich gehe da auch so gar nicht nach Farbtypen & Co.! Oder "das ewige Grau oder Schwarz"!  Ich liebe Schwarz nun einmal und damit hat es sich! Ich mag außerdem Pullis mit dreiviertellangen Ärmeln, denn sonst bin ich den ganzen Tag am Ärmelhochkrempeln. ;-) Darüber trage ich im Winter allerdings IMMER einen langärmeligen Outdoorpullover. Nur wo es mir zu warm ist, ziehe ich den gelegentlich einmal aus. Insofern sieht man nicht allzu viel von der silbergrauen Pracht. ;-)


Freebie von hier

Doch zunächst zeige ich Euch einen lila Pullover mit ebensolchen Pailetten. Das Glitzern der Pailetten lockte mich, doch diese durchlässigen Garne sind mir einfach zu dünn für den Winter. Sie  ziehen auch sehr leicht Fäden, da hat man nicht lange etwas davon. Dazu blitzte auch mein schwarzes Cashmere-Unterhemd hervor, was kein Drama wäre, doch der Ausschnitt ist für die Jahreszeit einfach etwas zu groß. So konnte ich diesen Pullover leichten Herzens wieder zurück hängen, auch wenn er mir rein farblich durchaus gefallen hätte, letzter Versuch hin oder her *lach* Ihr kennt ja diese Sprüche ...

Übrigens komme ich jetzt nahe an  Gianna Nannini mit meinem Haar. Ich mag es gern so, etwas wild! Mit ungekämmten Touch - ich habe mir sagen lassen, so etwas nennt man "Modern Shag" - bald muß ich mal nachschneiden gehen, aber es soll nicht zu brav werden ... Der Modern Shag hat viele Gesichter ... einmal schütteln fertig, so gefällt mir das! Bei Dakota Johnson sieht diese Frisur allerdings viel braver aus! Auch die viel beliebte Meg Ryan (e-m@il für Dich) trug seinerzeit den Shaggy Cut. Übersetzt soviel wie Zottelhaar ;-) :-)

 
Fonts Voldemort Unleashed Y& Yu Gothic Light

Zum Schminken bin ich vor allem im Winter meist zu faul ;-) Selbst Nagellack trage ich derzeit nicht. Aber Gianna sieht auch ohne Schminke stark aus!


 
So jetzt noch silber-blau und dann habe ich fertig .....
Handyfotos und Umkleiden ....


Animation mit FotoFlexer

Das weiße Kleid zeige ich Euch nicht angezogen, ich hätte es zwar als kurzes Kleid für den Sommer schön gefunden, doch darin sah ich eher wie ein ausgestopfter Strumpf aus *örgs* - auch wenn es Größe 38 war, also passend! Doch die Form ist eher was für große Frauen. Und zu Hosen mag ich keine Kleider!



Ja - vielleicht hat jemand ja einen Geheimtipp?? Was den Gehrock betrifft. Die Größe stimmt übrigens noch! Ich wäre sehr froh, etwas Ähnliches in Schwarz, zur Not noch in Grau, wieder zu finden! Selbst war ich beim Googeln leider nicht fündig geworden. Und einen Gebrauchten suche ich allerdings NICHT! Es sei denn er ist wie nagelneu!

Herzlichst Eure






PS: Nun habt Ihr erst einmal viel Content.. ich muß nicht täglich posten, lege selber mehr Wert auf gehaltvolle Posts! Die man öfter und gründlicher lesen kann/muß. :-) Letztendlich stellt dieser Blog auch mein persönliches Tagebuch dar, ähnlich wie beim Waldgarten, in dem ich später noch nachschlagen kann. Euch bleibt es natürlich überlassen, was und wie viel Ihr hier lest!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    der Gehrock ist wirklich ein sehr schönes Teil. Du wirst sicher einen ähnlichen in schwarz finde. Leider kann ich Dir da aber keinen Tip geben ....
    Danke für diesen wieder schönen Post!
    Ich mag es übrigens auch lieber ungeschminkt! Nagellack hab ich zwar, aber der wird kaum noch benutzt. Bei der Arbeit würde er nur stören ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch ganz sicher, liebe Claudia, daß der mir eines Tages über den Weg läuft. Habe heute schon einige schöne gesehen, die mir allerdings zu lang waren. Kürzen bringt bei denen nichts. Es eilt schließlich nicht. Ich habe alle Zeit der Welt.

      Ich mag mich schon gern - mal - schminken. Aber wie das so geht, wenn mit 40 die sog. Altersweitsichtigkeit einsetzt, wird das mit dem Augenmakeup halt schwierig trotz der tollen Vergrößerungsspiegel und Schminkbrillen sind völlig indiskutabel. Alles schon mal ausprobiert. ;-)
      Irgendwann gewöhnt man sich dran und fragt sich, wozu man sich je so angemalt hat! :-)
      Doch, aber ich mag es schon, wie gesagt, gelegentlich gern. Wäre aber heute viel zu faul, mich täglich zu schminken. Die Haut leidet auch unter MakeUp, aber die Augen würde ich öfter betonen, wenn ich es nicht so mühsam fände. Da ich aber auch ohne MakeUp gut aussehe, wie ich finde, muß ich das auch nicht haben, nicht einmal täglich Lippenstift. Nur der Nagellack hat in den letzten Jahren wieder einen höheren Stellenwert bei mir. Muß mal wieder zur Flasche greifen - lange nicht gemacht. ;-) Er hält freilich bei mir auch nie lange. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Wenn Du was bestimmtes suchst , suchst Du Ewig . Zu mindest geht es mir immer so . Warte einfach auf den Zufall . Und Zack ist das gesuchte meistens da. Und ob geschminkt oder nicht . Beides kannst Du tragen :))
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck doch mal auf meinem Blog vorbei ;)

      Löschen
    2. Das habe ich schon gemerkt, liebe Heidi. :-) Was es damals gab, wird es so heute nicht mehr geben, es sei denn im Secondhandladen, wenn es noch gut erhalten wäre. Aber wie ich weiter unten an Sabine gerade schrieb, habe ich heute einen dunklen Kurz-Blazer gesehen, der im Stil der 70er war. Der gefiel mir total gut. Doch noch lieber hätte ich einen Gehrock. Daher warte ich erst einmal ab. Ich brauch' ja nicht unbedingt einen Blazer ;-) :-) Es gibt so viele schöne Sachen, doch nur zum Herumhängen im Schrank kaufe ich mir die ja nicht.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Leider habe ich keinen Geheimtipp für einen Gehrock. Es gibt aber wieder welche, auch in Schwarz. Meiner ist aus den 90ern. Ich bin froh, dass ich ihn mir aufbewahrt haben und dass er noch passt:

    http://www.blingblingover50.de/das-magische-mode-dreieck-jeans-t-shirt-und-blazer-party

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute sah ich einen Blazer, der war auch sehr schön. Habe schon überlegt, da ich inzwischen keinen dunklen Blazer mehr besitze. Dazu ein hoher Schurwollanteil .... na, mal schauen ... Ihr macht mich noch "verrückt" mit Euren Klamotten *lach*
      Ich schaue gleich mal zu Deinem Blazer.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    Oh ich werde schon ganz kalt wenn ich deine Füße im Schnee sehe... Grrrrr!
    Zweireihige Knöpfe am Blaze mag ich aber nicht so sehr. So etwas schaut nur gut aus wenn es verschlossen ist.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      wenn man vorher warm ist, kein Problem. Das ist eine altbekannte Kneipp-Anwendung und überaus gesund! Ich mag das zu gern, OBWOHL ich auch eine Frostbeule bin. Aber - wie gesagt - vorher unbedingt aufwärmen!

      Ich habe diesen Gehrock geliebt, der sah bei mir recht cool aus, ob offen oder verschlossen. Ich habe da meinen ganz eigenen Style gehabt. Mit schmalem langen Schal ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥