Freitag, 6. März 2015

Ein kleines DIY, Rostroses Lachfalten No 2 und eine Verlosung!!!




Hallo Ihr Lieben,

zuerst möchte ich Euch meine neuen Kerzengläser zeigen. Ich habe sie schon für Ostern vorbereitet.
Nachdem ich hier die schönen transparenten Aufkleber entdeckte, hatte ich gleich die Vision der Gläser vor Augen. Mal schauen, wie ich sie dann noch dekorieren werde ...
Die Gläser wären auch als kleine Vasen denkbar. :-)

Passende Gläschen hatte ich schon. Nur das Entfernen der Banderolen gestaltete sich ein wenig aufwändig. Mit Benzin ging letztendlich auch der kleberige Rest ab. Das waren mal Etiketten, die wie Pech und Schwefel klebten! ;-)


Gleichzeitig bekam dieses winterliche Kerzenglas von hier auch noch eine kleine Schmetterlings-Verzierung. Denn der Winter wird nun ganz einfach ausgesperrt!!! ;-) ;-)

Diese Bilder habe ich mal mit PicMonkey bearbeitet, einfach weil mir das in und wieder Freude macht. :-) Aber das Wesentliche erkennt Ihr ohnehin . . . 




Schmetterlinge auf Schmetterlingen .... der Tischläufer ist auch von hier.


In vielen Blogs sehe ich um diese frühe Zeit im Jahr Gesundes, Schlank machendes ... Fitness Förderndes ...
Méa/Méa's Vintage beschrieb uns ihr wunderbar basisches Keimlings-Brot und Heidi/allerley Kräuterey ihr Einkorn-Emmer-Brot und im Chaosgarten wurden Distelwurzeln als Gemüse verzehrt., um nur wenige Beispiele zu nennen ...


Nun will ich Euch zeigen, was ich in letzter Zeit so verputzt habe. :-)  - Im Moment  steht mir der Sinn unheimlich nach Maracuja, wie die Frucht der Passionsblume heißt. Auch Granatäpfel werden regelmäßig gegessen. Ich könnte mich da "reinsetzen". :-)

Übrigens tragen auch die Passionsblumen, die wir im Zimmer so kennen, Früchte, doch solche sind eher ungenießbar!


Maracuja sind uuuunheimlich lecker, sehr erfrischend! Ich könnte sie z.Zt. den ganzen Tag lang essen! Die Schale muß so schrumpelig aussehen, denn sie glatt ist, sind die Früchte noch unreif! :-) Fast wie bei uns Menschen, gell! :-) ;-)


Und sonst gibt es viel Gemüse, Salate/Rohkost, keinerlei Fleisch! Denn ich/wir leben vegetarisch, teilweise sogar vegan. Und viel Mineralwasser, i.d.R. ohne Kohlensäure ... und Tee, auch Kräutertees, nicht nur für die Schönheit, es schmeckt einfach alles so gut! Viel besser, als der säurebildende Kaffee!!! Den trinke ich  zwar auch - mal - aber er soll das bleiben, was er für mich ist, ein Genußmittel, das ich selten aber dann auch mit ganz besonderem Genuß trinke!  Denn dafür sind Genußmittel ja da, um sie selten einmal so richtig zu genießen! :-)

Zuhause trinke ich fast nie Kaffee. Ich mag es, ihn gelegentlich in schönen Cafés oder Restaurants zu trinken, wo er wirklich perfekt zubereitet wird!  Da genieße ich dann das gesamte Ambiente mit.

Täglich will ich keinen Kaviar!!! Wenn Ihr versteht, was ich damit meine . . . 


Und natürlich hoffe ich, daß es durch all die gesunde Kost dann auch nicht zu NOCH mehr als nur Lachfältchen kommt (Traude/Rostrose's Aktion, Teil 2) 

Das linke Bild wurde im letztes Jahr im Sommer aufgenommen ... Und ja, ich lächele sehr gern! Habe überhaupt immer etwas zum Lachen. Das ist sehr wichtig! Denn sauertöpfische, kleingeistige  Zeitgenossen gibt es leider mehr als genug. Man sagt, an mir sei eine Komikerin verloren gegangen .... nun denn . . . das sollen andere beurteilen ...


Und damit ihr dieses Mal nicht so viele Falten seht wie letztes Mal *lach-mich-weg*, habe ich eine Gesichts-Maske aufgetragen. :-) Wie schon einmal .... im Jahr 2010 ... 





Was ich mit alledem sagen will .... auf die innere Haltung kommt es an, aber auch auf die innere Pflege, nicht nur die Seelenpflege, auch die Pflege unseres Organismus, unsere Ernährung, ausreichend Schlaf, Sport/Bewegung, gesunde Zähne, perfekte Zahnpflege - all diese wichtigen Dinge, die wir so gern vernachlässigen. Aber von NICHTS kommt nun mal nichts, und wer schön und/oder schlank bleiben will, muß eben doch eine Menge dafür tun! Das gilt - in Teilen auch - was Falten betrifft. Ich spreche hier von krankheitsbedingten Falten, denn die gibt es durchaus! Bei weitem nicht alle Falten sind altersbedingt! Einige jedoch durch Kummer, Ärger etc. ausgelöst und wenn man nicht aufpaßt, graben sie sich dauerhaft ein! Solche Falten können ebenfalls reversibel sein bei entsprechender Haltung!

In der Antlitzdiagnose, genauer Patho-Physiognomie, lernen wir unter anderem, welche Falten für welche Krankheiten zuständig sind. So kann ich ganz genau in einem Gesicht lesen, wie in einem Buch!

Ihr alle werdet einfache Hautzeichen, die auf Krankheiten hindeuten kennen, wie z.B. die Gelbfärbung der Haut bei der vom Volksmund so genannten Gelbsucht. Grün im Gesicht werden Seekranke und jemand mit einem Basedow-Leiden (einer Schilddrüsen-Erkrankung) hat oft hervortretende Augäpfel (Endokrine Orbitopathie), mehr oder weniger stark ausgeprägt, wie hier abgebildet! Masern kennen alle, dabei zieren zahllose rote Flecken den gesamten Körper ... neben allerlei anderen schlimmen Erscheinungen ...

Krankheiten aus dem Gesicht erkennen 
Patho-Physiognomie

Krasses Beispiel seht Ihr hier

Plötzlich total gealtert: Zwischen diesen Fotos liegen drei Jahre! 
Sowas gibt's - Krankheiten können Menschen schon sehr entstellen!


Positiv dabei - solche (krankheits bedingten!) Falten können wieder verschwinden! Können, nicht müssen, je nach Heilungschance und manchmal auch unserer Bereitschaft, unser Leben zu ändern!

Alle anderen Falten oder Fältchen sind pille-palle, nicht der Rede wert. Sie zieren eine Frau genauso wie einen schönen alten Baum die wunderschöne borkige Rinde ziert. Oder hat schon jemals irgendwer eine junges glattrindiges Bäumchen als ebenso schön empfunden??



Und am Friday-Flowerday von Holunderblütchen kann ich nun auch noch teilnehmen .... eines der Schmetterlingsgläser habe ich gleich ein wenig frühlingshaft bestückt mit gekauften Tulpen und Weidenzweigstücken und zwei Magnolienzweiglein aus dem Garten. 

Außerdem habe ich mir noch 2 Krokusse sowie ein Schneeglöckchen ins Haus geholt. Mehr wollte ich nicht abschneiden. Denn wie man sehen kann, gehen die Krokusse im Haus gleich sehr weit auf und sind bald hinüber. Es wäre schade drum. Sie sollen sich draußen lieber vermehren.






So, Ihr Lieben, nun will ich auch hier auf mein GiveAway im anderen Blog aufmerksam machen. Schaut doch einfach mal vorbei! Ihr seid herzlich eingeladen, denn alle Leser/-innen, die mich hier besuchen, dürfen auch im anderen Blog gern teilnehmen! Nur Mut!
Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, es wartet ein wirklich toller Gewinnauf Euch!

http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/03/100-euro-mein-ganz-spezielles-giveaway.html

Herzliche Grüße
Eure






Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    herzlichen Dank für deinen wunderschönen Post.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Deine Schmetterlingsgläser sind total schön. Ich kann sie mir sehr gut als Ostergesteck vorstellen, aber auch als Teelicht. Bin eh ein Schmetterling-Fan. Und jetzt oute ich mich mal als Kaffee-Fan. Mag ich viel lieber als Tee. Der Genuss hält sich aber in Grenzen. Ansonsten gibts Mineralwasser zu trinken.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    schöner lehrreicher Post, der mir aus dem Herzen spricht!
    Eiin (anderes) Buch zur Antlitzanalyse besitze ich auch, das ist wirklich erstaunlich. Meine Falten mag ich trotzdem, so ganz neu bin ich ja nicht mehr. Bei dem leckeren Gemüseteller läuft mir das Wasser im Mund zusammen, yammi! Aber, in die Granatäpfel reinsetzen, das lass lieber sein, die färben so furchtbar ;-)
    Ich bin auch leidenschaftlicher Schraubdeckelglasaufheber.
    Liebe Grüße
    Karen.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,
    das mit der Antlitzanalyse finde ich auch sehr interessant. Schon immer habe ich versucht gewisse Eigenschaften, weniger Krankheiten , eher den Charakter, aus dem Gesicht zu lesen. Vieles passt-
    Ich muss immer schmunzeln, wenn Du mir schreibst, dass in dem großen Kaufhaus Eurer Stadt, eine Dame arbeitet, die mir so ähnlich sieht! Sozusagen eine Doppelgängerin! Hat sie auch meine füllige Figur? Mich würde ja selbst mal interessieren, wie sie aussieht... schade, kannst Sie ja schlecht fotografieren... *lach* und ich kann nicht eben mal nach Braunschweig kommen...
    Ich überlege auch immer, wie ich aussehen würde wenn ich "Normalgewicht" hatte, so knapp unter 70 kg. Dann wäre ich schlank... hätte aber mit Sicherheit viele Falten. So bin ich gut gepolstert und werde fast immer viel jünger geschätzt, nicht auf Mitte Fünfzig. Naja, man muss sich wohlfühlen. "Be yourself" sage ich immer. Bis auf das Jahr 1984, als ich geheiratet habe und ich mich auf das Normalgewicht runtergehungert hatte und in mein Traumkleid in Größe 40 runtergehungert habe, war ich immer füllig. (Allerdings war ich nie im dreistelligen Gewichtsbereich- auch in den Schwangerschaften nicht)
    Gesunde Sachen esse ich auch gerne. Dein Salat lacht mich an... Maracujas esse ich weniger, auch weil sie von so weit herkommen..., ich versuche immer die regionalen Äpfel zu kaufen!
    Ja und dann die wunderschönen Schmetterlingsaufkleber! Ha, am Montag bin ich bei D*pot! Hast wieder sehr schön alles in Szene gesetzt!
    Liebe Grüße und ein schöne WE für Dich!
    (am Sonntag hat meine Mutter Sechswochenamt, ich war gestern auf dem Friedhof und habe ihr eine große Schale mit bunten Stiefmütterchen gebracht, sie mochte die immer sehr gerne)

    Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara,
    die Schmetterlingsgläser, und auch die Tischdenke sind wunderschön!
    Du hast wieder einen sher lesenswerten Post geschrieben, danke dafür!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes frühlingshaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara,
    ich bin noch ein bisserl geschockt von dem Anblick der jungen Chinesin. Ich wünsche ihr sehr, dass ihre krankheitsbedingten Falten wieder verschwinden (immer vorausgesetzt, das ganze ist keine Zeitungsente... Heutzutage weiß man ja nie...)! Gesunde Ernährung ist jedenfalls bestimmt etwas, das uns fitter und vitaler macht; ich esse zur Zeit auch wieder mehr Obst und Gemüse, als es im Winter der Fall war, und fühle mich dadurch wohler. (Also jedenfalls meistens: im Moment fühle ich mich ein bisserl schlapp, weil ich gegen einen Infekt ankämpfe.) Süß sehen deine Schmetterlinge aus, vor allem der Tischläufer gefällt mir ausnehmend gut! So, und jetzt hüpfe ich schnell auf deinen anderen Blog rüber!
    Vielen Dank fürs Mitmachen bei der Lachfaltenrettung - und bitte vergiss nicht, deinen Beitrag auch noch bei mir zu verlinken > http://rostrose.blogspot.co.at/2015/02/rettet-die-lachfalte-2-uber-tante-mitzi.html
    Danke und liebe Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sara, ich muss aufpassen, dass ich nicht abnehme.
    Das ist mir wichtig.
    Wir haben unsere Ernährung umgestellt, kein Schweinefleisch mehr, nichts Geräuchertes, keine Kartoffeln, Nudeln....
    Aber vor allem Lammfleisch ist sehr gesund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das verstehe ich in Deinem Fall, liebe Bärbel. Ich weiß, daß Lamm besser als Schweinefleisch ist. Wir ernähren uns vegetarisch, da stellt sich zum Glück diese Frage nicht. Mir tun die Tiere leid, aber ich kann auch ganz gut ohne Fleisch leben. Es fehlt einem da nichts. Selbst meine Männer, die zum Teil extrem Sport treiben, leiden keinerlei Mangel.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Kennst du denn ein Cafe in dem das zutrifft ? "Ich mag es, ihn gelegentlich in schönen Cafés oder Restaurants zu trinken, wo er wirklich perfekt zubereitet wird!"
    Was ich bisher in Caffes getrunken habe war nur Plörre mit Kaffeegeschmack.
    Ich war mal (schon Jahre her) in einem Hotel - gar nicht mal Oberklasse - wo es zum Frühstück einen hervorragend schmeckenden Kaffee gab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade, lieber Gucky! Selbst im K*rst*dt-Restaurant schmeckt er vorzüglich. Aber es gibt auch Cafés bei uns, u.a. Eiscafés, wo er hervorragend schmeckt. Gegenüber vom Theater ist z.B. ein erstklassiges Café.
      Ich glaube, dann hast Du nicht die richtigen Lokale aufgesucht. Bei Kaffee solltest Du Dich vorab schon über die Sorte informieren. Es sollte unbedingt auch Arabica sein! Der andere ist zu säurelastig und schmeckt - entschuldigung - scheußlich! ;-) :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  9. Hallo Sara,
    Schneeglöckchen die ganz weit aufgeblüht sind, sehen aus als hätten sie Flügel! Ist dir das schon aufgefallen?
    Ich beziehe meine Gesichtscreme von einer lieben Bekannten. Sie stellt diese bei Bedarf für mich her. Ich bin damit sehr zufrieden.
    Die Creme ist preiswert, sie enthält wertvolle, pflegende Inhalte und wenig Chemie, deshalb ist sie auch gut verträglich!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einfach zu schön, liebe Heidi - huch, jetzt hätte ich beinahe Susi geschrieben. ;-) :-)
      Selbstgemachtes, bei dem man die Inhaltsstoffe kennt, ist natürlich viel besser, als die gekauften Sachen. Vor allem, wenn man die Creme essen könnte. :-) Denn die Haut verstoffwechselt ja genauso alles und die Stoffe gelangen auch über den Kreislauf über die Leber, Nieren usw. ....

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  10. Haha wie wahr wie wahr,da halte ich es auch mit Mea!
    Du schreibst es überdeutlich! (ich esse auch kein Tier,nur Biofutter...aber deine Krankenbilder habe ich mit lieber nicht angesehen!lieber deine schönen Blümchen!
    Kat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oups - ich war da aber nicht krank :shock: nur ganz relaxt und völlig ungeschminkt. :-)

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥