Donnerstag, 1. Januar 2015

Neues Jahr, neuer Name und eine herzliche Bitte!



Meine lieben Freunde,

ich begrüße Euch im Neuen Jahr 2015! Und hoffe, Ihr seid alle gesund und munter hineingekommen, so wie ich und meine Familie.

Neues Jahr, ein neuer Name - in diesem Falle stimmt das nicht so ganz - denn seit ich im Oktober 2014 das BeBloggen dieses Blogs wiederaufnahm - nach fast einem Jahr Pause - gefiel es mir, diesen Blog "Back to Roots" zu nennen . . . doch irgendwie hing ich noch immer am alten Blognamen, der für mich auch eine ganz besondere Bedeutung hat! Und irgendwie habt Ihr mir das auch mit Euren Kommentaren und E-Mails bestätigt, daß meine Entscheidung, wieder den ursprünglichen Blog-Namen zu benutzen, richtig ist! Habt ganz herzlichen Dank dafür, damit habt Ihr meinen Instinkt bestätigt!

Das Feuerwerk im Header ist übrigens von hier (nur falls Fragen auftauchen sollten). Schriftart/Font Yu Mincho Demibold (bin da noch weiterhin am Experimentieren!)

Und dann habe ich noch eine herzliche Bitte an Euch:

Bitte setzt zukünftig KEINE Links mehr in Eure Kommentare in meinen Blogs! Jedenfalls bitte keine anklickbaren Links! Solche Kommentare müßte ich künftig löschen! Was ich sehr bedauerlich fände.



Mich hat kürzlich bezüglich des Waldgarten-Blogs eine Firma angeschrieben, die Leute beauftragt hatte, Gratis-Werbelinks in Kommentaren zu platzieren. Das ist an sich schon eine unschöne Praxis! Beziehen sich solche Kommentare ja nicht auf meinen Blog und meine Schreibleistung sondern rein auf die  Werbewirkung dieser Firma! 
Außerdem schadet diese Praxis nicht nur dem PageRank der betreffenden Firma sondern auch meinem Blog-PageRank! Und Google kann derartige Praktiken abmahnen, dann wird der eigene Blog automatisch tiefergestuft!


Mir war da nämlich ein Link entgangen, den ich habe versehentlich dort stehen gelassen, vielleicht auch, weil der Absender nicht nach einer Firma aussah, unter dem Namen verbarg sich jedoch besagte beworbene Firma! Und das soll keinesfalls sein! Und jetzt verlangte eben diese Firma von mir, den von deren Mitarbeitern werbewirksam angebrachten Link im Kommentar wieder zu entfernen. Der gesamte Arbeitsaufwand natürlich kostenlos! ;-)
Der folgenden Meinung kann ich mich voll und ganz anschließen, was derartige Werbe-Links betrifft!
Blogs sind keine Müllkippe mit Selbstbedienung!

Denn wenn schon, müßten solche Links wie auch andere Werbung honoriert werden. Aber ein Blog, der überwiegend aus gekauften Links besteht, wird wiederum von Google abgestraft, so daß der PageRank des eigenen Blogs auf Null sinken kann! Und dann wird der Blog kaum mehr über die Suchmaschine gefunden! Wäre doch schade, nicht!

Welche Links sollte man löschen
Blogkommentare sind recht einfach zu identifizieren: Google mag es nicht, wenn die Blog-Kommentare einen “Follow” Link enthalten. 


Und eben um diese Follow-Links geht es - wenn Ihr schon einen Link platzieren wollt, dann bitte einen reinen Text-Link, der nicht anklickbar ist!

Denn Euer Blog-Link steht doch schon in Eurem Absender im Kommentar oben drin! 

Man kann es - in seltenen Fällen - einmal machen, einen anklickbaren Link in den Kommentar einzubinden, jedoch nur, wenn man auf etwas ganz Spezielles aufmerksam machen will, also im Einzelfall! Nicht jedoch in Form von Werbung für den eigenen Blog oder die eigene Webseite!

Eine kleine, aber wichtige Bitte, die ich hiermit an Euch im ganz jungen Jahr habe!
Herzlichen Dank!





Die Schwäne begegneten uns auf einem wunderschönen Neujahrsspaziergang heute Mittag und mit Wunderkerzen von gestern (die ich nur per Smartphone aufgenommen habe!) verabschieden ich mich für heute wieder.


Danke auch noch einmal an dieser Stelle für Eure Blogfreundschaft, selbst in Zeiten, in denen ich nicht immer zu Kommentieren komme oder es nicht schaffe, Eure Blogs zu besuchen. Aber Ihr wisst ja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Herzlichst
Eure




Kommentare:

  1. Ich versteh die Welt nicht mehr... *grossguck*
    Das Wesen des Internet besteht aus dem Verlinken von Seiten, Wer das nicht mag, sollte sich eine statische Webseite zulegen !
    Ich wüßte auch nicht, welchen negativen Einfluss eine Verlinkung bei Google haben sollte ?
    Natürlich muß man sich vor Links hüten die zu Spamschleudern führen oder von solchen kommen.
    Noch vor einiger Zeit galt es als angesagt und googlefreundlich, wenn man viel verlinkte und viel verlinkt wurde.
    Mir waren diese komischen SEO-Methoden von jeher her suspekt..
    Natürlich nicht die Töffel, die nur einen Kommentar hinterlassen um einen Link zu platzieren.
    Ich kontrolliere alle Links und alles was nur entfernt nach gewerblich aussieht wird "entschärft" !
    Ich glaube, bei dieser Linkgeschichte hast du was falsch verstanden ?
    Ich mag natürlich auch keine Spamkommentare und möchte mich auch bei Google nicht unbeliebt machen.
    Noch vor gar nicht so langer Zeit wurde man von den Blogkollegen gemieden, wenn man seine Links auf "nofolllow" gesetzt hatte. *staun*
    Da würde ich mich noch mal genau informieren, ob du da nicht was falsch verstanden hast ?
    Naja.... natürlich werde ich deinem Wunsch entsprechen und keinen anlickbaren Link in die Kommentare setzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gucky, das ist jetzt alles anders. Google schickt Abmahnungen. Es geht um bestimmte wiederkehrende Links oder auch Links, die mit einem anderen, als dem eigentlichen Linknamen betitelt werden, also Pseudo-Links, wenn man das so sagen kann.
      Google stuft auch Blogs herunter im PageRank, das wußte ich bis vor kurzem auch noch nicht. Wenn ich jetzt ständig meinen Link Herz-und-Leben INNERHALB meiner Kommentare in andere Blogs platziere, schadet das mir und letztendlich auch dem anderen Blog!
      Denn der Link des Kommentierenden befindet sich ja ohnehin im Absender, wie bei Dir "Gucky", wenn ich darauf klicke, erscheint Deine Profil-Seite, richtig!? Und die gebe ich jetzt gezielt hier nicht als anklickbaren Link hinein, obwohl das - einmalig - nichts ausmachen würde, nur wenn ich es bei jedem Kommentar machen würde, wäre das - im anklickbaren Zustand - eben nicht mehr so optimal! Du kannst es gerne nachlesen - ich habe noch mehr Quellen, wenn es Dich interessiert.

      https://www.blogger.com/profile/04304783117915641080

      Die rechtliche Seite, was das Internet betrifft, hat sich seit 2000 sehr gewandelt, da ist noch vieles im Kommen.

      Herzliche Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,

    deinem Wunsch wird sicherlich entsprochen.

    Herzliche Grüße und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    Aber trotzdem kommt auf der Seite bei mir noch immer: Back to roots... also wie ist dass möglich?
    Ja, Spam + Blog = Splog!
    Auch die sogenannte Link Parties wirken negativ mit Google.
    Ganz liebe Grüsse und nochmals ein schönes 2015!
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      wo genau kommt denn "Back to roots" noch? Ich hab' eigentlich alles geändert, intern im Dashboard, im Header sowieso, bei Google+ ... ???
      Tja, da muß man vieles beachten. Link Parties machen zwar Spaß, aber alles hat seine zwei Seiten ...

      Liebe Grüße und auch für Dich und Deinen Mann alles Liebe und Gute!
      Sara

      Löschen
    2. Liebe Sara,
      Habe dich eine Mail geschickt mit Screenshots... zum erklären.
      Liebe Grüsse,
      Mariette

      Löschen
    3. Liebe Mariette,
      bei mir ist noch keine Mail angekommen. Ich habe auch ins Spam-Fach geschaut.
      Danke aber vorab und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    4. Liebe Sara, doch schau mal im waldgarten@gmx.net denn schon um 2:02 Uhr solltest du den bekommen haben (deine Zeit!).
      Melde nochmals...
      Liebe Grüsse,
      Mariette

      Löschen
    5. Liebe Mariette, ich habe eben nochmal in mein gmx-Mailfach geschaut, aber da ist leider nichts angekommen. Verstehe ich auch nicht.
      Trotzdem lieben Dank für die Mühe!
      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    6. Wieder rüber geschickt liebe Sara, und wenn die Adresse stimmt und nicht zurückkommt zu mir dann musst du sie doch haben! Füge mal meine m.vedder2014@gmail.com in deine Adressenliste zu oder sonst schreibe mal dass ich sie anhängen kann. Hab mich wirklich mühe gegeben...
      Liebe Grüsse,
      Mariette

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    es kommt bei mir gaaanz selten vor, dass ich einmal einen Link im Kommentar lasse - dann, wenn ich um eine Bastel-Anregung
    gebeten werde -
    nun wünsche ich dir nochmals ein gesundes, glückliches neues Jahr und hoffe, dass es für uns alle friedlich verlaufen wird -

    liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      das ist auch kein Problem. Es geht hier mehr um die regelmäßigen ständigen Links des eigenen Blogs oder der eigenen Website, die von Google abgestraft werden. Schließlich ist das auch gar nicht notwendig, denn der eigene Blog ist ja oben im Namen verlinkt, wie bei Dir z.B. hier im Kommentar unter 'kleine-creative-Welt' in Deiner Absender-Adresse.
      Dir wünsche ich das Gleiche auch noch einmal und freue mich auf ein weiteres gemeinsames Bloggerjahr!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara, danke für den Hinweis. Ich glaube, da muss ich auch so ein, zwei Kommentare löschen, denn bei mir wurden auch solche Kommentare platziert. Zwischenzeitlich war dies mal besser, aber nun häufen sich solche Kommentare wieder! Ach herrje, es kommt halt immer etwas daher.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ich empfinde es mittlerweile auch schon anstrengend, was sich da seit dem Jahr 2000 alles verändert hat, denn fast solange blogge ich ja schon. Zu der Zeit war vieles möglich, was jetzt nicht mehr so blauäugig getan werden kann. Die Abmahner lauern überall und man muß sich jedes Foto, jedes Wort dreimal überlegen und vor allem auch jeden Link! Auch meine Blogs werde ich auf die Links hin noch einmal genauestens untersuchen. Denn eine Strafe möchte ich nicht riskieren!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,

    ich habe mich noch nicht näher damit beschäftigt, werde deinem Wunsch aber gern nachkommen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine, das ist lieb! Ich finde das Ganze auch blöd. Überhaupt wie sich das Internet in mancher Hinsicht entwickelt hat. Da war vor Jahren manches noch einfacher oder man vielleicht auch einfach blauäugiger. ;-) Wenn ich da nur an die Bilder denke. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. In meinem Blog werden diese Links automatisch auf nofollow gesetzt, so sieht Google die gar nicht als Verlinkung und es bleibt der Charakter der Visitenkarte. Ich selbst setzte solche Links eh nur wie von Dir beschrieben in Einzelfällen und Werbelinks lösche ich auch, wenn ich sie erkenne. Aber ich akzeptiere, dass einige Blogger gerne ihren Blognamen nochmal darunter setzen.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht, soweit ich weiß, hier im Blogger nicht. Und bei Wordpress wohl auch nur, wenn man die Bezahlversion oder unter Wordpress.org die gesamte Gestaltung des Blogs auf eigener Domain selbst in der Hand hat.
      Meiner Ansicht nach erübrigt sich aber der eigene Bloglink, da er ja im Kommentar-Absender ohnehin erscheint. Klicken müßte der, den es interessiert, so oder so.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Ich hoste selbst in WordPress, daran wird das bei mir liegen. Ansonsten stimme ich Dir zu: Es ist eh "doppelt-gemoppelt", deshalb mache ich das auch selbst nicht.
      Liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  8. Hallo Sara,
    danke erstmal für deinen Kommentar.
    Ich habe kürzlich auch so eine Mail bekommen. Der Kommentar war zwar damals von mir gelöscht worden, aber wohl nicht vollständig. Bis vor Kurzem habe ich die Kommentare moderiert, weil ich zeitweise sehr viele Spamkommentare bekam, meist mit aktivem Link. Die haben es bei mir nie in die Öffentlichkeit geschafft. Und die Links wurden von mir auch nie angeklickt. Man weiß ja nie ............
    Ich fand schon immer, dass man vorsichtig sein muss.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥