Donnerstag, 8. Januar 2015

Liebe Post, neue Handstulpen und Notebook-Frage!!!



Liebe Post erreichte mich heute ganz überraschend.
Ursula/Elderbeary hat für mich Handstulpen gestrickt.

Vor Weihnachten verlor ich leider eine meiner hellen Stulpen, die ich sehr gerne trug. Sie wärmten sehr schön, waren weich und sehr angenehm zu tragen und Ihr wisst ja, daß man beim Fotografieren freie Finger braucht.

Früher trug ich fast nie Handschuhe, heute ist das schon anders - es verändert sich eben vieles im Laufe des Lebens . . . Doch Handschuhe ziehe ich nur bei Extrem-Temperaturen an. Denn häufig mache ich unterwegs auch Fotos. Es wäre zu umständlich, jedes Mal die Handschuhe auszuziehen. Zwar besitze ich u.a. diese Roten mit abklappbarem "Deckel", doch der Daumen bleibt behandschuht und das ist beim Fotografieren, besonders mit dem Smartphone, nicht so ideal.

Am liebsten habe ich es im Alltag schlicht und funktional. Nur mit einer einzigen Stulpe kann frau ja leider nichts anfangen . . . und so fragte ich Ursula, ob sie mir identische Stulpen nacharbeiten könne nach meinen Maßangaben.


Und schaut nur - ich war sowas von begeistert! Die Stulpen sind nahezu identisch geworden! Zwar wurde andere Wolle verwendet und ich selbst hatte die cm-Zahl über dem Daumenloch nicht ganz korrekt gemessen. Aber die Stulpen passen perfekt! Ich bin einfach nur happy und finde es so genial, wie Ursula das umgesetzt hat! Selbst hätte das wohl nie und vor allem nicht in der kurzen Zeit, gekonnt!


Fonts Yu Mincho Demibold + Yippy Alt

Meinen herzlichsten Dank auch hier noch einmal an Dich, liebe Ursula! Ich habe mich so gefreut! So konnte ich die Stulpen gleich heute auf meiner Walking-Runde anziehen, denn es war doch recht ungemütlich am Vormittag. (Wobei es jetzt noch viel ungemütlicher draußen ist, denn es regnet und sieht aus, als würde es gleich dunkel werden.)

Im Eifer des Gefechtes habe ich dann vergessen, Ursulas schöne weiße Häkelblume aufs Päckchen zu legen und mit abzulichten. Dafür habe ich nun ein Bild eingefügt.  Alles war so liebevoll verpackt, dazu ein süßes kleines Kärtchen ... :-)
Nun überlege ich, ob Ursula mir noch weitere Stulpen, u.a. auch nach Andrella-Art  (von Andrella, die Herzen liebt) stricken könnte.

Bitte habt noch ein wenig Geduld mit mir 
- ich werde allen, die in letzter Zeit bei mir kommentiert haben, noch antworten. Mein Notebook gab leider seinen Geist auf, und nun bin ich gezwungen, immer am Schreibtisch zu sitzen. Doch halte ich mich ja nicht ständig im Haus auf und vor allem nicht an meinem Schreibtisch. Mit dem Smartphone ist das Kommentieren sehr lästig. Ich habe neulich sogar auf dem Smartphone versehentlich einen Kommentar gelöscht im Waldgarten-Blog, den ich allerdings nachträglich wieder eingefügt habe, als ich das Mißgeschick bemerkte.

Nun muß ich mich erst einmal bezüglich Ultrabooks, Tablets mit andockbarer Tastatur oder Mini-Notebooks schlau machen. Am liebsten wäre mir ein Gerät, das beides in einem vereint Windows und Android (also auch Apps kann!), klein und leicht ist (einiges unter 1 kg!), damit ich es problemlos unterwegs bei mir tragen kann. Denn ich schreibe z.B. auch gern im Café u.a. an meinem Manuskript.

Vielleicht habt Ihr da Tipps für mich? 
Das Mini-Notebook soll keineswegs einen großen PC ersetzen, es soll aber sehr flexibel sein, deshalb eben klein, handlich und leicht.

Das Notebook oder Tablet sollte wenigstens 2 USB-Anschlüsse haben bzw. ein USB-Hub sollte anschließbar sein. Ebenso sollte bei Bedarf eine Maus anschließbar sein. - Es sollte schnell sein und alle gängigen Programme sollten möglich sein, am liebsten aber zweigleisig, also zusätzlich auch Android, wenn das auch nicht unbedingt DAS Muss ist, wenn das Notebook ansonsten meinen Vorstellungen nahekommt. Wobei man die Microsoft-Programme wohl ohnehin jetzt auf Android-Tablets nutzen kann.

Ihr dürft mir alle Tipps schreiben, nur bitte kein Mac-Book - ich bin von Anfang an auf Microsoft eingestellt und bleibe auch dabei! Pure Gewohnheit! :-)

Herzlichst Eure




Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    das sind wunderschöne Stulpen! Gestern hab ich mir auch ein Muster aufgezeichnet, für ein paar neue Stulpen, meine alten sind so ausgeleiert ;O)
    mit dem notebook kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, ihc selber hab noch keins und kenn mich da gar nicht aus .....
    Ich wünsch Dir noch einen schönen, gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      bin ja gespannt auf Deine Stulpen. Du wirst sie sicherlich später zeigen?
      Ich hatte noch ein Uralt-Notebook - aber solange es hielt, hielt es. Es war nur unheimlich langsam geworden und kürzlich gab es den Crash, leider irreparabel, wobei es ohnehin viel zu alt war ... fast noch quadratischer Bildschirm, wer hat das heute noch!? ;-) Es wird Zeit, daß man was anderes kommt, zumal ich unterwegs ganz dringend so ein Teil brauche. Bisher behalf ich mich mit dem Smartphone, aber das ist wirklich ein wenig klein und fummelig und längere Texte gehen damit kaum. Und das ist es gerade, worauf es mir ankommt. Kompliziertere Dinge erledige ich schon am großen Computer. Und ein Extra-Tablet nur für unterwegs bringt es bei mir auch nicht, ich brauche schon auch eine Tastatur zum schnellen Tippen, das geht auf dem Bildschirm auf der "virtuellen" Tastatur nicht so gut. Daher die Kombi ... aber was schreib' ich, wenn Du Dich nicht auskennst ...
      Gleich durchforste ich mal das Web, vielleicht stoße ich da heute noch auf das ultimative Teil :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    das finde ich ganz super, dass Ursula dir die Stulpen genau so gestrickt hat, wie du es wolltest. Ich muss mir wohl auch mal welche zulegen. Gestern ging es bei mir ständig hin und her..... Handschuhe an und aus.....
    Nur mit dem Notebook kann ich dir leider nicht helfen. Du weißt ja, ich bin jetzt MacBook-User und für unterwegs iPad....aber ich könnte mal meinen Informatik-Studenten befragen.
    Bis bald,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb, liebe Sigrun!
      Meinen Sohn wollte ich auch noch fragen. Aber da hat ja auch jeder andere Vorstellungen und es gibt inzwischen diverse Geräte - nun muß ich vergleichen, ob ausreichend USB-Anschlußmöglichkeiten, das Teil nicht zu "dünn" und anfällig - ob wirklich Android in Verbindung mit Windows-Microsoft das Ideale ist - das sehe ich wohl nur in den Läden, wenn ich es vor Ort ausprobiere. Aber das schwebt mir vor, weil ich es genial finde, am etwas größeren Bildschirm als am Smartphone die Apps benutzen zu können, besonders was all die Bildbearbeitungs-Apps betrifft. :-)

      Ja, Dein MacBook finde ich schon cool - aber ich kann - will - mich nicht mehr umgewöhnen. :-) Da kann ich auch mal ganz eigen sein. Ansonsten bin ich wirklich nicht unflexibel und sehr aufgeschlossen. Doch hier geht's mir um eine schnelle effektive Arbeitsweise und ich nutze Windows von Anfang an, habe jetzt keine Lust, mich noch lange auf ein anderes System einzustellen. Selbst beim Mailproggi mag ich kaum wechseln. Auf dem Notebook hatte ich Thunderbird, das ging schon ... aber es war nicht so komfortabel wie Outlook, das ich auf dem Computer nutze. Ich mag mich nicht davon trennen. :-)

      Die Stulpen sind klasse und ich freue mich auch sehr darüber! Kalte Finger habe ich eigentlich selten und wenn, dann stecke ich die Hände unter die Jackenärmel. :-) Ich bin da ganz einfach "gestrickt", was das betrifft. Klar, kann ich auch mal damenhaft auftreten *lach* - aber im Alltag muß es schnell gehen, praktisch sein und da finde ich Stulpen einfach ideal. Muß aber dazu sagen, vor wenigen Jahren wollte ich - noch - keine Stulpen. Da hatte ich allerdings auch kaum kalte Hände und trug den ganzen Winter über kaum einmal Handschuhe. Fotografiert hat man da auch noch nicht so viel. ;-)

      Bis bald wieder und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara, die Stulpen sind wirklich hübsch geworden. Ich persönlich mag Handschuhe aber lieber, denn mir ist immer so schnell Finger kalt. Einen Tipp kann ich Dir leider nicht geben, da ich mich schon länger nicht mehr mit Tablets und Co beschäftigt habe.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kathrin, da wird Ursula sich auch sehr freuen!
      Die Stulpen sind schön warm und das reicht bei mir wohl bis in die Finger bzw. wenn diese wirklich mal kalt werden, stecke ich die Hände einfach in die Ärmel. ;-) :-)
      Wie das bei so Fotofreaks wie unsereins unterwegs selbst im Winter so geht ...
      Aber bei Euch wird es auch kälter sein als bei uns - wir hatten heute 9 Plusgrade! ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    ich freue mich, dass dir die Stulpen so gut gefallen. Du hast sie hier wunderbar vorgestellt. Vielen Dank.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      ich habe mich riesig darüber gefreut, Du hast das ganz klasse umgesetzt! Da konnte ich gar nicht anders. ♥ ♥ ♥
      Danke, ich melde mich bald auf Deine Mail ...
      Liebe Grüße, bis bald
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara, vielen herzlcihen Dank für deine lieben Worte und guten Wünsche zum Jahreswechsel in meinem Blog!
    Ich freue mich, dass auch du bereits gut im neuen Jahr angekommen bist und sogar schon mit schönen Stulpen bedacht wurdest! Ich hätte neulich auch fast meine Handschuhe beim Aussteigen aus dem Auto ausgestreut, aber zum Glück ist es mir ncoh rechtzeitig aufgefallen. Zum Fotografieren liebe ich ebenfalls die "fingerlosen" :o))
    Leider hat es ein Weilchen gebraucht, bis ich es bei meiner Blogrunde bis zu dir geschafft habe, meine Neujahrsgrüße an dich kommen daher spät - aber mit großer Herzlichkeit! Mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen!

    ….._██_
    ╠╣‹(•¿•)›..H A P P Y
    ╠╣..(█)... N E W
    ╠╣.../ I .... Y E A R

    Alles Liebe und viel Glück an dich und die Deinen, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Traude, ich freue mich sehr!
      Bei mir muß das auch beim Aussteigen passiert sein. ;-) Wir waren auf einem Ausflug, da achtet man nicht immer auf alles ... zu dumm! Aber jetzt habe ich tollen Ersatz, sogar in einer meiner Lieblingsfarben. :-)
      Mach' Dir keine Gedanken, auch ich war ja spät dran und Du weißt ja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir begegnen uns immer wieder und ich finde es wunderbar, wenn es hier im Bloggerland auch Menschen mit Verständnis gibt, die wissen, wie es um Zeitprobleme bestellt sein kann und daß nicht alle solche Ungeduldsbolzen sind. :-)
      So lieb, Dein ASCII! Danke!" :-) ♥ ♥ ♥ ★★★★★ ♥ ♥ ♥
      Auf bald wieder in Deinem Blog und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Bis April habe ich noch meine Mini-I-Pad. Aber ich soll schon mit dem Handy für unterwegs die Kommentare freischalten. Das geht auch.
    Doch mit dem I-Pad mache ich das lieber. Dann kann es nur noch nach dem Einloggen auf andere Netze genutzt werden. Wir lassen den Vertrag auslaufen. Immerhin habe ich das I-Phone 6, das große.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      gerade habe ich schon in Deinem Blog kommentiert und nun möchte ich schnell noch auf Deinen Kommentar eingehen.
      Es ist schon schwierig, das Richtige zu finden, denn eigentlich kann - theoretisch -ich jedes Gerät brauchen. ;-) Es kommt halt auf den Verwendungszweck an. Doch das hielte ich dann eigentlich auch wieder für Verschwendung, denn wie oft braucht man das jeweilige Gerät wirklich??? Zum größtenteils Herumstehen möchte ich nichts unnötig erwerben. Daher bedarf dies sorgfältiger Überlegungen.

      Hab' mir gerade das Test-Magazin Tablet PC besorgt. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Bei einem reinen Tablet sah ich den Mehrwert an sich nicht so, weil das Smartphone ja annähernd das Gleiche kann und beide Geräte immer mit mir führen ist auch nicht so der Bringer.

      Ich wollte eigentlich unterwegs auch schreiben können, mit 10 Fingern auf halbwegs anständiger Tastatur. Auf der virtuellen Tastatur kann man im 10-Finger-Blindsystem nicht schnell tippen. Da fehlt das Tasten-Gefühl. Schade! So bleibt es mehr oder weniger nur etwas zum Lesen, Surfen und mit ein, zwei Fingern mal das eine oder andere eintippen, nicht anders als beim Smartphone. Ob sich das lohnt?? Auf dem Sofa wäre es natürlich schon angenehm, da der Bildschirm etwas größer als beim Smartphone ist.
      Ein zu großes Smartphone wollte ich nicht, ich finde, das Samsung S3, das ich anstatt des Iphones wollte (da ich nicht so auf Apple-Produkte stehe), ist schon an der Grenze zum Erträglichen, was ein "Handy" betrifft. Aber es gibt inzwischen ja auch Tablets, mit denen man telefonieren kann. ;-) Vielleicht sollte ich so etwas anstelle des Smartphones kaufen. Dann habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn wenn ich unterwegs mit einem tablet ins Internet gehen wollte, bräuchte ich entweder eine zweite SimCard oder ich müßte das Handy als Modem verwenden ... zuviel Aufwand, wie ich finde.
      Denn in fremde WLAN-Netze, also offene HotSpots, wähle ich mich nicht ein - viel zu unsicher!

      Bleibt im Grunde nur das UltraBook als All-in-One-Gerät, doch die meisten wiegen auch über 1 kg - zu schwer, um es häufig mit mir zuführen ... ich glaube "mein" Gerät muß noch "gebacken" werden. *lach*

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥