Montag, 26. Januar 2015

Die Frau von heute . . . und Ihr?


Kürzlich entdeckte ich den Blog "was eigenes" und ich war sehr angetan, einmal von der Blogvorstellung oder -beschreibung 'Kein Food-Blog, kein DIY-Blog, kein Reiseblog, kein Einrichtungsblog'. Und dann las ich den Artikel Die Frau von heute, in dem sich sicherlich viele von Euch wiederfinden dürften.
Dieser ganze moderne oft hausgemachte Stress . . .

Das Bild ganz oben stammt übrigens aus Anfang der 80er Jahre :-) Rechts im Bild das bin ich an einem der damaligen Computer auf einer Messe. Lang ist's her . . . Ihr dürft mich gern mit heute (dieser Post!) vergleichen ...

Ich kann über vieles davon inzwischen nur noch schmunzeln oder habe gut reden, denn meine Kinder sind ja bereits erwachsen. Aber ich kenne all das, was da beschrieben wurde, nur zu gut! Das liegt ja gefühlt noch gar nicht so lange zurück.

Übrigens dürft Ihr gern noch teilnehmen an meiner Aktion "Versteckt in den Ecken" .... vielleicht habt ihr ja noch das Eine oder Andere, was noch nicht gezeigt wurde, sein Dasein im Verborgenen fristet und auch gern einmal ans Tageslicht kommen möchte ... ein Dekogegenstand, ein Bild, etwas Liebgewordenes, ein Fotoalbum vielleicht, etwas, was eigentlich schon lange entsorgt werden sollte, aber immer noch da ist ? ? ?  Weil Ihr Euch nicht trennen könnt . . . der Möglichkeiten gibt es viele ... Denkt nach und laßt Euch etwas einfallen! . . .
Ich würde  mich jedenfalls über Eure Teilnahme freuen.

Herzlichst



Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    man sieht, wie sich die Zeiten ändern, und wir ändern uns mit ihnen.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    es ist schon verrückt, wie sich die Zeiten ändern, vor allem die Technik. Wenn man diese riesigen Bildschirme sieht. Das war damals eine Sensation.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥