Sonntag, 30. November 2014

Zum 1. Advent + Keks-Aktion bei Maxie


Die weiße Schale mit den goldenen Sternen fand ich vor einer Weile in einem "Brocki". Sie ist wunderschön und wie neu, und so bildete sie in diesem Jahr das Gefäß für unser Advents-Gesteck in den ansonsten klassischen Farben.

Endlich habe ich es geschafft, wenigstens 2 Sorten Kekse zu backen. Allerdings ist nicht viel davon übrig geblieben, denn mit einem Großteil davon habe ich zwei meiner Kinder beschenkt.

Gleichzeitig nehme ich hiermit an Maxie's (maxiemales) Aktion teil.
Liebste Rezepte in DEM Sinne habe ich, was Weihnachtsplätzchen betrifft, eigentlich nicht. Ich mag vieles und probiere vor allem auch immer wieder gern Neues aus. In diesem Falle waren es Rezepte, die ich so noch nicht gebacken habe. Überhaupt habe ich sehr selten Plätzchen mit Lebkuchen-Geschmack oder Lebkuchen als solche gebacken.
Schade, daß ich nur wenig Zeit fürs Plätzchenbacken aufbringen kann - vor allem im genannten Zeitraum - und schnell mußte das Backen gehen ... für langwierige Verzierungen blieb mir keine Zeit.


Die Rezepte habe ich aus irgendwelchen Zeitschriften. Ich sammele schon seit vielen Jahren die Rezepte daraus, die mir gefallen. Einige sind schon uralt!

Es folgen die Anleitungen im Einzelnen . . .





Die andere Sorte Kekse mit Lebkuchen-Geschmack besteht eigentlich aus 2 Varianten, denn zunächst vergaß ich, die Schokotröpfchen mit einzukneten, so daß die Hälfte des Teiges ohne diese verbacken wurde (was mir persönlich aber besser schmeckte!) Ich bin zwar Schokolade nicht gänzlich abgeneigt, aber was diese Kekse mit Lebkuchen-Geschmack betrifft, gefällt mir persönlich die Variante ohne Schokosplits im Inneren.

So sahen die Teighäufchen auf dem  Blech aus:




Und jetzt das Rezept für die Kekse mit Lebkuchenaroma - wer sie ebenfalls ohne Schokotröpfchen backen will, läßt diese einfach ganz weg!
Fonts: O Race Car Casual DNA, A Safe Place to Fall, Antropos, Aharoni


Und vor einer Weile backte ich dann noch diese Öko-Kekse ... das nur der Vollständigkeit halber hier für mich als Notiz, denn spezifische Weihnachtskekse sind das ja eigentlich nicht! ... Wobei diese Kekse wirklich sehr gut schmecken und man sie sicherlich auch noch dekorativer und sogar weihnachtlich in Szene setzen könnte. ;-) 
Das Rezept ist schon uralt und ich habe es mal für Euch eingescannt. Die Handschrift stammt allerdings NICHT von mir! Nicht, daß da falsche Schlüsse aufkommen! ;-)




Damit wünsche ich allen Leserinnen und Lesern und Freunden einen schönen gemütlichen 1. Advent!
Herzlichst

Nachtrag am 6.12.2014

Nachträglich kann ich hier sogar noch ein weiteres Rezept präsentieren, das ich kürzlich gebacken habe.




Diese Plätzchen haben eher Bisquit-Charakter, was sich schon durch die Eier erklärt. Sie schmecken auch sehr lecker, ich habe sie unverziert gelassen, so mögen meine Männer es am liebsten, ohne viel "Schnickschnack".


Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    herzlichen Dank für deine guten Rezepte.
    Es sieht alles ansprechend und einladend aus.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    so lecker sehen Deine Bäckereien aus! Danke für die leckeren Rezepte!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch einen wunderschönen, besinnlichen und lichterfüllten 1. Adventsnachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    du bist deutlich weiter als ich- oder als ich wohl je kommen werde in diesem Apfenz! ;oD Ich gestehe: Ich bin keine gute Bäckerin, und es macht mir auch nicht wirklich Spass! Dafür esse ich die Leckereien aus der Backstube umso lieber.... Bisher hat uns ja meine Mutti mit solchen Köstlichkeiten versorgt, jetzt hoffe ich mal, dass meine Schwestern diesen Part übernehmen, sonst werde ich wohl kürzertreten müssen diese Weihnachten, was die feinen "Guetsli" angeht! :o/ Eigentlich habe ich mir vorgenommen, einen Stollen zu backen, aber ohje, ob die Zeit langt? Ist ja grad recht viel los hier mit dem Umzug meines Daddys, dann im Job, bei den Ponys....Da hab ich irgendwie abends keine rechte Lust mehr, einen Teig zu kneten. Naja, man wird sehen. Vielleicht "überkommt" es mich ja plötzlich! ;oD
    Dass du dir die hübsche Schale im Brocki geholt hast finde ich eine gute Idee, und ökologisch ist sie noch dazu. Wie ich schon in meinem Post geschrieben habe sehe ich keinen Sinn darin, mir immer noch mehr Dekokrimskrams zu kaufen. Über meinen Leuchtestern freue ich mir ein Loch in den Bauch, der ist aber auch ZU schön, und ausserdem ist mit Liebe Handgemachtes immer sehr wertvoll für mich! Er wird mich bestimmt ganz viele Jahre begleiten. Aber ansonsten bleibe ich ja immer bei meinen geliebtesten Weihnachtsdekostücken hängen, denn die sind alle mit schönen Erinnerungen verbunden, allesamt Geschenke meiner Eltern und somit sowieso was Spezielles. Es sind hauptsächlich Stücke aus dem Erzgebirge oder Dinge von Handwerkermärkten. Und jetzt, nach Muttis Tod, haben sie für mich noch an Bedeutung gewonnen.....
    So, und jetzt knurrt mein Magen. Ich bau mir jetzt ein Tellerchen und fläze mich vor den Fernseher, ein gemütlicher Abend ruft! ;oD
    Geniess die Apfenzzeit, meine Liebe!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Hummelchen,
      ich mach's auch nur meinen Lieben zuliebe. Alles was mit Haushalt zu tun hat, ist für mich auch eher eine Notwendigkeit. Aber es gehört halt dazu. Die Fähigkleit, Gebäck-Kunstwerke, wie manche Bloggerinnen zustandebringen, ist mir leider auch nicht gegeben.
      Ansonsten hab' ich aber auch keinen mehr, der backen würde und ich selbst leg' darauf auch keinen Wert (für mich allein! Da ich keine Süßtante bin).
      Ohje, das liest sich ja auch stressig - dann will Dein Daddy dort nicht mehr wohnen bleiben?
      Dein Stern ist einfach umwerfend, ich überlege schon ... aber nein, dieses Jahr nichts Neues mehr.;-) Dann artet das noch in Stress aus.
      Was die Brocki-Schale betrifft, dafür hab' ich die Schalen, die ich mal hatte, fortgegeben. Braun mag ich nicht mehr so, das war früher immer unsere Adventsschalen-Farbe. ;-) Jetzt ist mal was anderes dran. Aber insgesamt weißt Du ja, halte ich es auch so, bin sehr dekotreu (meine Erfindung *lach*), vieles isnd auch liebe Andenken und die gebe ich nicht fort.

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  4. Die Kekse sehen lecker aus. Ich schließe mich Frau Hummel an. Essen mag ich sie gern, aber backen ist nicht gerade meine Leidenschaft.
    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      meine Leidenschaft ist Backen auch nicht. Ich tu's nur - gelegentlich - meiner Familie, meinen Männern zuliebe :-) Backen ist schließlich (auch!) Liebe! :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    Ja so kommt man in die Advents und Weihnachtstimmung! Dazu gehören Keks und Choko,
    Ganz liebe Grüsse, versuche morgens früh mal die Bloggerrunde zu tun da ich kein Internet habe tagsüber bis Donnerstag...
    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh liebe Sara, entschuldige, dass ich erst jetzt bei dir reinschneie und sehe, was du hier schönes verlinkt hast :-) Danke schön, dass freut mich natürlich! Ich werde auf jeden Fall eines deiner Rezept und ein Bild (wenn ich dein Okay kriege) mitnehmen !!! Ich sitze schon fleißig an meinem Post mit all den tollen Rezepten!!!
    Deine Plätzchen klingen lecker !!!
    Übrigens viele lieben Dank auch für deinen Kommentar bei mir! Manchmal dauert es eine Weile bei mir, bis ich antworten kann, Wir stecken mitten im Weihnachtsgeschäft und die letzten drei Wochen vor Weihnachten sind die wichtigsten und stressigsten bei uns!!!
    Liebe Grüße an dich und dir noch einen schönen Abend!!!
    LG Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir nicht anders, liebe Maxie ... wobei ich nicht wußte, daß Du ein Geschäft führst.
      Früher dachte ich einmal, mit kleinen Kindern hat man so unheimlich viel um die Ohren, das wird später alles viel besser, wenn sie erst "groß" sind - doch das Umgekehrte ist der Fall und hier bewahrheitet sich einmal wieder aufs Neue das alte Sprichwort "kleine Kinder, KLEINE Sorgen, große Kinder, GROSSE Sorgen" - zumindest was die Aktivitäten/Aktionen anbelangt, werden die mit den Jahren eher mehr statt weniger und damit einhergehend wird die Zeit auch immer knapper. ;-)
      Klar, darfst Du ein Bild mitnehmen, nur wie schon geschrieben, habe ich da nichts Spektakuläres fotografiert oder gebacken, dafür fehlte einfach die Zeit. Aber sie haben geschmeckt und das ist schließlich die Hauptsache. :-)

      Alles Liebe und nicht zu viel Stress!
      Sara

      Löschen
  7. Mir geht es wie einigen hier... ich esse gerne Kekse, kann sie aber selber nicht backen.
    Natürlidh schmecken Selbstgebackene gut, aber auch gekaufte kann man essen.... ;-)
    Und auch Lebkuchen und Marzipan !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Rezepte, die supereinfach sind, lieber Gucky, vielleicht versuchst Du es ganz einfach mal. Selbstgebackenes ist oft gesünder als das Gekaufte! Es sei denn, Du investierst mehr für die Kekse. ;-)
      Vor allem Transfette sind sehr ungesund, sie stecken häufiger in Fertigbackwaren. Aber auch kein Wunder, denn billig kann man auch nur billig herstellen!

      http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Schaden-Transfettsaeuren-der-Gesundheit-163503.html


      Herzliche Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Trotz Zeitmangel hast du es geschafft.
    Tolle Kekse, super Rezepte!
    Dein Adventsgesteck gefällt mir sehr gut.
    Wir haben heute am Nikolaustag 5 Grad +
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      dafür hatte ich Zeit, nur fürs Internet nicht, denn in der Vorweihnachtszeit geht die Familie immer vor.
      Es ist schon so eine Sache mit den Zeitfenstern, da muß man einfach Prioritäten setzen. Es komme sicher auch wieder anderen Zeiten.
      Unser Thermometer zeigte -6 - -9 an, ganz schön heftig!

      Liebe Grüße und noch einen schönen 2. Advent!
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥