Freitag, 10. Oktober 2014

Schöne Farben . . .


Rival de Loop High Shine (ähnlich wie hier oder hier)
Wie schön, endlich kann ich mein neu erwachtes Faible für schöne Nagellacke auch hier in diesem Blog wieder mit Euch teilen. Ich fand so etwas in meinem Gartentagebuch doch relativ unpassend.

Dieser Blog jedoch soll - wie zuvor schon - mitten aus dem Leben sein und alle mich (oder Euch) bewegenden Themen behandeln. Vorrangig natürlich das, was mich gerade aktuell bewegt oder mir Freude macht.

Und wenn auch "Back to the roots/good old things" das Motto ist, so heißt das nicht, daß ich hier nun dogmatisch mit diesem übergeordneten Thema umgehen will... vielmehr ist es doch gerade die Kunst, die Balance zu finden zwischen Überfluss und Freude, die zur persönlichen Befriedigung führt und eben diese mag jede/r für sich selbst herausfinden ... Es können immer nur Denkanstöße sein, Impulse, die wir durch andere Lebensformen bekommen (die im globalen Zusammenhang vielleicht sinnvoller sein können) und dann unsere eigene Essenz daraus ziehen ...

Und so lasse ich es mir - trotz allen ökologischen Bewußtseins - nicht verderben, auch weiterhin Spaß an schönen Nagellacken zu haben und an so manchen anderen Dingen mehr ...

In diesem Sinne und 
herzlich wie immer . . . 
- ich freue mich sehr, wenn Ihr mich hier wieder entdeckt! -



Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Ja so ist es; wenn du Spass daran hast - geniesse es!
    Liebe Wochenendgrüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    das ist aber auch wirklich eine tolle, leuchtend-strahlende Nagellackfarbe! Wundert mich nicht, dass sie dir gefällt :o)
    Für deinen lieben Kommentar zu meinem Lila-Post möchte ich dir auch herzlich danken. Du hast bei meiner Tasche schon richtig gesehen: Diejenige, die ich im Lila-Posting gezeigt habe, war die GELBE; diejenige, die ich in meinem aktuellen Post zeige, ist die zartgrüne. (Vielleicht habe ich mich nicht verständlich ausgedrückt, jedenfall habe ich zwei Taschen im Supersonderschlussverkauf statt um insgesamt 50 Euro (also 25 Euro pro Stück) um nur 9 Euro (also 4,50 pro Stück) erstanden, und da durften es dann auch mal solche auch für mich ungewöhnliche Farben sein. Was die violette Hose betrifft: Natürlich hätte ich sie beim Kaffeeröster umtauschen können, das praktiziere ich auch so, wenn es ein Stück gibt, das mir absolut nicht steht bzw. mit dem ich gar nichts anzufangen weiß. Aber diese Hose kann ich ja prima unter kurzen Kleidern tragen (so, wie ich Leggings trage) und genau das war es, was ich u.a. in meinem Blog zeigen wollte... - dass zwar nicht jedes Kleidungsstück für jede Körperform perfekt geeignet ist, aber dass es spielerische und spannende Möglichkeiten gibt, auch solche Teile tragbar zu MACHEN. Ich lese ja oft bei den Kommentaren zu meinen Posts "Du kannst alles tragen" - und das stimmt leider absolut nicht, wenn ich die Trage-Vorschläge aus den Modezeitschriften 1:1 umsetze. Aber nachdem ich ja ein recht kreativer Mensch bin, kann ich manches Stück dann doch tragen, wenn auch anders als vorgeschlagen ;o)
    Du hast mir geschrieben, dass du gewisse Farben nicht tragen kannst - um ehrlich zu sein, dachte ich das von mir auch lange. Zunächst nur Erstöne, auch als Kind und Teenager, wo ich gern mal auch rot oder so getragen hätte, aber das "ging gar nciht" (glaube ich). Und es gab bei mir absolute Schwarz-Phasen. Nicht weil ich deprimiert war, sondern weil ich schwarz einfach umwerfend und extrem vielseitig fand und nach wie vor finde. Dennoch ist bei mir dann im Lauf der Jahre einiges Helleres und inzwischen (seit ich Des*gual für mich entdeckt habe) einiges sehr Buntes eingekehrt. Natürlich auch Rotes ;o)) Und seit ich bei der Aktion Buntes mitmache, habe ich entdeckt, dass es tatsächlich kaum eine Farbe gibt, die ich nicht tragen kann - es kommt nur auf die Kombination an - manche Farbe sollte nicht zu nah beim Gesicht sein, manche Farbe nicht zu großflächig und am besten kombiniert mit Farben, die mir bekanntermaßen richtig gut stehen... und schon geht das... :o)
    Ich schick dir die allerliebsten Grüße!
    Alles Liebe und schon mal ein schönes Wochenende!
    Herzlichst, die Traude
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sara,
    wie schön, daß Du wieder da bist :O))) Ich freue mich schon auf das, was es nun wieder hier alles zu entdecken gibt!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben sonnige Grüße hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich dachte, ich hätte hier einen Kommentar geschriiben ? *grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht meinst Du diesen, Gucky?

      http://herz-und-leben.blogspot.de/2014/02/back-to-roots.html?showComment=1412804925740#c6813203476665558713

      Löschen
    2. Ja.... ich dachte, das wäre hier gewesen,,. :-) *alzheimer*

      Löschen
  6. Hallo liebe Sara,

    ich freue mich, Dich hier wieder verfolgen zu können! Ich mag Deine vielseitigen Posts, das weißt Du ja, und nicht nur Deko- und Wohnblogs... Nagellack mag ich ja auch.
    Viele liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥