Montag, 27. Oktober 2014

One moment in time ~ ~ ~


Dieser besondere Augenblick ...
One moment in time . . . 

so heißt der Titel eines Liedes, das Whitney Houston 1988 anläßlich der Olympischen Sommerspiele  in Südkorea sang.

Die Ballade ist als eine Hymne an den Glauben an sich selbst zu verstehen und hat die Aussage, dass man alle Widerstände überwinden kann. (Quelle Wikipedia)


Wie ich darauf komme ... 

Vor kurzem hörte ich auf Radio SAW, welches ich gern während meiner Autofahrten eingeschaltet habe, die Sendung "Was heißt das auf Deutsch?"

Die deutsche Übersetzung kann man so oder ähnlich im Internet finden.  Und das Video kann man z.B. hier anschauen.

Eine großartige Stimme, die leider für immer verstummt ist.
und die Beschreibung eines erhebenden, unvergesslichen Augenblicks im Leben . . .

Und die Aussage des Liedes gilt nicht nur für Sportler, sie gilt für ALLES im Leben - wenn wir es wollen, können wir ALLES erreichen, wenn wir ganz fest daran glauben!

Das deckt sich auch mit meinen persönlichen Erfahrungen, wenn wir etwas WIRKLICH WOLLEN, dann gelingt es uns auch, aber oft auch nur dann! Denn es gehört noch ein wenig mehr dazu, zum Beispiel Beständigkeit, Disziplin, harte Arbeit ...

Wie geht es Euch? Könnt Ihr diese Aussage teilen?
Habt Ihr Ähnliches selbst auch schon erlebt?

Habt noch eine schöne Woche und laßt es Euch gut gehen 
Eure




Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    ich kann die Aussage nicht bestätigen.
    Am deutlichsten wird es mir angesichts des Todes von Menschen, die ALLES tun, um nicht zu sterben.

    Einen guten Abend und eine gute Nacht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post liebe Sara. Genieße den Augenblick ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ein herrliches Lied und mein Lieblingslied von W. Houston. Für mich trifft dieser Spruch vollkommen zu. Davon ausgenommen sind sicher Krankheiten oder finanzielle Grenzen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso sehe ich das, liebe Sigrun. Nur, was "höhere Gewalt" betrifft, zu der ich in diesem Falle auch Krankheiten zähle oder unverschuldete ungewollte finanzielle Grenzen - da kann man leider nichts dran ändern. Wobei ich auch in solchen Fällen immer wieder erlebe, was Menschen, die derart getroffen sind, noch erreichen können, wenn da der Glaube und ein starker Wille vorhanden sind. Insofern ... nichts ist unmöglich ...fast nichts ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Sara,
    ja, eien große Stimme, die leider viel zu früh verstummt ist ....
    Mit Deinen Ausführungen gebe ich Dir bedingt Recht, man kann, wenn man will , alles erreichen. Aber, wie Sigrun schon schrieb, gibt es Ausnahmen ...
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schade, liebe Claudia, ich habe ihre Stimme geliebt!
      Mit den Ausnahmen, das sehe ich aber auch so.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    Ja wo ein Wille ist da gibt es auch einen Weg aber nur mit Ausdauer und viel Disziplin und sehr harte Arbeit. Nichts kommt von alleine.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso sehe ich das auch, liebe Mariette, bis auf die Ausnahmen von sehr ungünstigem Geschick, z.B. schwerer Krankheit. Von alleine kommt nichts und der Wille allein genügt auch nicht.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥