Dienstag, 14. Oktober 2014

Kein Modeblog ... und Cara Delevingne

Man könnte fast meinen, Ari Sunshine oder Sabine/blingblingover50 oder einige andere, wie Wetterhexe/Eva hätten mich angesteckt.
Doch das wird nicht passieren, denn ich eigne mich, meiner Ansicht nach, absolut nicht zum Posieren. ;-) Mein Fotograf vor kurzem hatte große Mühe mit mir und meinen "Gesichtern" - soll heißen, ich schneide fleißig Grimassen, wenn ich fotografiert werde - doch passable oder gar sexy Ansichten von mir kommen selten dabei heraus. ;-) Jedenfalls solche, die MIR gefallen und so aussehen, wie ICH mich sehe! Und das ist schließlich das Wichtigste!


Bilder aus unterschiedlichen Zeiträumen,
allerdings vor noch nicht so sehr langer Zeit aufgenommen


In jüngeren Jahren wäre ich sicherlich so eine Art Cara Delevingne gewesen (lt. Karl dem Großen (Lagerfeld) der Charlie Chaplin der Modewelt .... hätte ich mich denn in dieser Weise für Mode interessiert oder wäre gern ein Laufsteg-Model geworden. Doch nichts lag mir ferner ... außerdem besaß ich nicht die Gardemaße von 1,80 m, worüber ich heute ganz froh bin! Heute ist das ja alles gaaaanz anders, was diese Maße betrifft ... wo eine Sylvie van der Vaart Meis nur sage und schreibe 1,58 m misst (so klein bin ich denn doch nicht!) ;-)

Nebenbei bemerkt halte auch ich diese junge Dame für überaus talentiert und habe mich geradezu in ihre diversen Gesichter "verliebt", denn auch ich habe einen Hang zur Komik und Comedy.
Vielleicht liegt's aber auch am Schauspielunterricht, den ich früher einmal nahm . . .

Es ist ein unheimlich erfrischend anderes Gesicht unter all den Einheits-Models, die man kaum voneinander unterscheiden kann, so sehr ähneln sie sich - schön, blond, gleichförmige Gesichter ... selbst mein Mann hat Mühe, das jeweilige Gesicht dieser mehr oder minder jungen Damen einem speziellen Namen zuzuordnen. Für ihn sehen sie alle gleich aus. Ganz so sehe ich das zwar nicht, aber ein Körnchen Wahrheit ist daran schon . . . Und nun kommt eine Cara Delevingne und stellt die Modewelt auf den Kopf! Wunderbar!!! Sie wird als die zweite Kate Moss gehandelt und ähnlich sehen sie sich ja - irgendwie ... nur Cara ist noch ein klein wenig "frecher" - das gefällt mir ganz besonders gut! :-)

Wie gern hätte ich ein Bild von Cara hier in meinen Blog integriert - doch ich möchte nicht Gefahr laufen, abgemahnt zu werden und ewig und drei Tage nachfragen, ob ich ein Bild von ihr hier zeigen darf  (selbstverständlich mit Quellenangabe) dazu  habe ich nun wirklich keine Lust! Googelt also einfach selbst oder folgt meinen Links!

- - - Wie dem auch sei - nun habe ich schon so häufig über meine Vorliebe für überwiegend  schwarze Klamotten referiert, so daß ich Euch heute doch einmal  wenige Fotos von mir zeigen will . . . das soll allerdings die Ausnahme bleiben . .. Denn erstens besitze ich so furchtbar viele Kleidungsstücke nicht und zweitens bin ich auch nicht gewillt, mir eigens für den Blog zahlreiche Sachen, die ich dann doch nur ein oder zweimal tragen würde, anzuschaffen. Das wäre nur aus dem Fenster hinausgeworfenes Geld. (Mein Kleiderschrank ist trotzdem voll! *lach*)

Das ist das Glück der späteren Jahre, daß man nicht mehr allzu sehr auf diese Dinge angewiesen ist. Früher, als ich noch in beruflichen Zwängen stand, die mich Tag für Tag ins Büro führten, unterlag auch ich dem Zwang, mich jeden Tag modisch oder elegant kleiden zu müssen. Das kann auf Dauer sehr anstrengend sein! Irgendwann entdeckte ich für mich bequemere Kleidung, die freilich nicht minder gut aussehen soll. Doch muß ich nun nicht mehr täglich Blazer, Lederjacken oder Outfits tragen, die mich in ein "Korsett" zwängen,  wie z.B. enge Röcke, wo ich Röcke ohnehin absolut nicht mag! Und auch Kleider trage ich nur - notgedrungen - im heißesten Sommer, wenn es so warm ist, daß man genausogut unbekleidet herumlaufen könnte ...
Ja selbst den BH kann ich weglassen und schminken muß ich mich auch nicht mehr jeden Tag. Eine herrliche Freiheit, die ich mir einfach herausnehme! Keinem Diktat mehr unterworfen zu sein. Und mein Mann mag ohnehin keine "Sarotti-Indianer" wie er überschminkte Frauen nennt ... aber klar, wenn ich Lust drauf habe, schminke ich mich, soviel ich will. ;-) ;-)

Wie schon öfter geschrieben, bevorzuge ich im Herbst und winterlichen Halbjahr Outdoor-Pullover. Darunter ein T-Shirt, wenn es einmal zu warm werden sollte ... aber meistens ist es eher zu kalt für meinen Geschmack, denn ich bin ein Sommer-"Kind", trage südfranzösische Gene in mir. Unser norddeutsches Klima mache ich nur notgedrungen mit! ;-)

Schwarz ist die Longjacke (oder Halbmantel?) auf einem der Bilder, wie die meisten meiner Jacken und Pullover. Und selbst die Bluse hat schwarze Anteile. Ich besitze sie schon sehr lange. Sie ist auch ideal für die Reise, man kann sie zusammengeknautscht in den Koffer packen und dennoch ist sie hinterher wieder angenehm und glatt. Ein tolles Material! Marken kann ich jetzt auf Anhieb keine nennen - da achte ich an sich nicht so drauf. Nur gefallen müssen mir die Sachen, das ist alles! Ansonsten müßte ich nachschauen .... sofern ich die Schilder nicht vorzeitig entfernt habe, denn darauf reagiere ich häufig allergisch. ;-) Wer noch die Größe wissen will, ich trage M, manchmal auch S. Und wenn es mal oversized sein soll, auch schon mal ein klein ausfallendes L.

Soweit für heute mein modisches Outing sozusagen - obwohl . . . ich hatte in diesem Blog auch früher schon immer einmal ein dezentes Bild von mir. Ich stelle mich einfach nicht so gern zur Schau und mag es auch nicht, wenn wildfremde Leute mich auf der Straße auf meinen Blog hin ansprechen. Daher soll dies die Ausnahme bleiben, und versucht ja nicht, mich zu überreden!!! ;-) ;-)

Alles Liebe
Eure




Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    jeder soll seinen Blog so gestalten, wie es ihm liegt.
    Man kann ja auswählen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, liebe Elisabeth. Und bei mir liegt der Schwerpunkt eher auf Schreiben und Bilder von Gegenden oder Gegenständen.
      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    ich kann Dich gut verstehen mit den Bildern ;O) Aber schön, daß Du uns einen kleinen Einblick gewährst ... ich finde die Bilder sehr schän und so natürlich!
    Deine Zeilen zum modischen Outing fand ich sehr interessant :O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia. Meine eigenen Bilder gefallen mir nie 100%ig, aber das liegt an dem, was ich schrieb ... ich mag Fotografieren nicht sonderlich und setze dann oft meine tollsten Grimassen auf. ;-) :-)

      Liebe Grüße zurück
      Sara

      Löschen
  3. Ich finde ein Bild nicht schlecht (egal wie man aussieht). Weil... dann kann man sich die Person besser vorstellen. Und du bist doch sehr hübsch. Auch wenn du meinst, du müsstest den Clown machen... ;-)
    Und die Models werden meistens geschult (wieder ein Zwang). Selten haben sie so eine natürliche Anmut, dass Fotografen und Modemacher sie "ungeschliffen akzeptieren.
    Ich sage mir immer: ich bin der Schönste und wer schöner ist als ich der ist geschminkt... *gröhl*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da täuschst Du Dich, lieber Gucky, ich "meine" nicht, einen Clown geben zu müssen, ich bin so *lach*
      Ich mochte mich noch nie allzu gern fotografieren lassen! Aber natürlich weiß ich auch, daß es immer gut ankommt, wenn man einmal ein Bild von sich zeigt. So bleibt man nicht völlig anonym und jeder kann sich in etwa vorstellen, mit wem er oder sie es zu tun hat. Ich finde das ja auch immer nett! Nur ich tue mich halt mit Fotos schwer, auch, weil ich damit schon sehr schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit in Bezug auf das Internet gemacht habe!
      Und als Model hätte ich mich schon in meiner Jugend nicht geeignet, ich fand das Ganze eher - sorry - albern! Damit möchte ich niemanden zu nahe treten, die so etwas lieben, weiß Gott nicht! Aber für mich fand ich es einfach albern. Ich kann das nicht, einfach nur hinstellen und Klamotten zeigen: Halloooo schaut mal her, das bin ich, das sind meine Klamotten .... also irgendwie seltsam! Das war mir schon immer unsagbar peinlich! *hihi* Bin halt eher - trotz des Clowns *hihi* - ein eher ernsthafter, ernster Typ ... aber vielleicht gefällt mir deshalb die junge Cara Delevingne so ausgesprochen gut, weil sie sich doch sehr von allen anderen Models abhebt. Sie hat etwas, das andere nicht haben und das ist sehr selten, aus ihr wird einmal eine ganz Große!

      Herzlichst
      Sara
      und danke für Dein nettes Kompliment, daß Du einem etwas älteren Mädel gemacht hast! :-) Ich weiß es zu schätzen.

      Löschen
  4. Das war kein Kompliment, sondern meine ehrliche Meinung... ;-)
    Und du musst dir gegenwärtig machen, von wem es kommt. Nämlich einem älteren Herren... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich jetzt irgendwie nicht, Gucky!??

      Löschen
    2. Naja... ich verstehe ein Kompliment als gut gemeinte Lüge... ;-)
      Wenn ich das sage, kannst du es Kompliment nennen. Aber es ist wie gesagt meine ehrliche Meinung !
      Ein jüngerer Mensch würde vielleicht sagen: was ist das denn für eine Mutti ?
      Also ich meine damit, Schönheit liegt im Auge des Betrachters... ;-)

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    Ja das vile schminken mag ich auch ueberhaupt nicht!
    Bequem ist das wichtigste.
    Ich mag deine Bilder aber sehr!
    Liebe Gruesse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, liebe Mariette.
      Mittlerweile finde ich es sehr lästig und bin froh, wenn meine Haut atmen kann. Ich habe mich allerdings auch in jungen Jahren noch nie überproportional geschminkt. Wimperntusche und vielleicht ein wenig Kajal, manchmal auch eine leichte getönte Tagescreme, obwohl ich es nie nötig hatte, waren das Äußerste. Nur Nagellack liebte ich schon früher. Damals trug ich nur Roten. :-) Doch dann kamen die Jahre, in denen ich meine Kinder hatte und ich mochte es noch nie, wenn man Babys mit langen spitzen roten Krallen anfaßt. Ich hätte zu der Zeit weder Zeit noch Lust auf Nagellack gehabt. Alles hat seine Zeit.

      Liebe Grüße und Danke :-)
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥