Sonntag, 3. November 2013

Eine kleine Zauberei ~~~




Sicherlich erkennt Ihr meinen Spiegel von hier wieder. Nur, daß er in Wirklichkeit nicht gelb aussieht! ;-) :-)

sondern so



Nun hab' ich ein bißchen Simsalabim gemacht und schon nimmt der Spiegel eine andere Farbe an. Ich kann aber das Spiegelglas auch ganz ausschneiden und den Hintergrund in ein anderes Licht tauchen, gerade so wie mir zumute ist :-)



Heute habe ich einmal wieder das Programm PhotoLine bemüht. Man kann nette Dinge mit ihm anstellen, wie Ihr hier schon einmal sehen konntet. Es geht wirklich ganz leicht!
Besonders auch das Freistellen von Objekten ist eine feine Sache!


Man lädt ein geeignetes Bild in PhotoLine, markiert mit dem Zauberstab die Umrisse und klickt auf "Ausschneiden". Dann erscheint die Stelle, an der vorher die Dahlienblüte war, ganz in Weiss, da diese ja ausgeschnitten wurde. Danach klickt man mit der rechten Maustaste ins Bild und auf "Einfügen" und die ausgeschnittene Dahlie kann man jetzt an jede beliebige Stelle des Bildes einfügen oder hin- und herschieben.

Dann geht man auf Datei => Neu => neues Bild, hakt dort "Mit Transparenz" an, klickt auf OK und fügt die ausgeschnittene Dahlienblüte in den nun entstandenen "Kasten" ein.



Danach auf "Datei speichern unter" und neuen Namen vergeben, bei zu speichernden Dateityp PNG auswählen. speichern, fertig. Damit ist die Dahlienblüte in einem Format gespeichert, das man in andere Bilder einfügen kann.




Diese von mir ausgeschnittene Dahlie (PNG-Datei) dürft Ihr gern mitnehmen und in Eure Kreationen einfügen!




Und das war das Original-Bild, aus dem ich die Dahlie ursprünglich ausgeschnitten habe:




Man kann die Blüte auch in einer völlig anderen Farbe einfärben ... das geht dann genauso wie oben bei dem Spiegel ...
Auch könnte man noch viel mehr Dahlienblüten in das Bild einfügen, so daß die Pflanze so wirkt, als blühte sie sehr üppig ...


Nachdem man also die Dahlie ausgeschnitten hat (ich sag's mal in der Laiensprache, denn die meisten Bloggerinnen haben so ihre Probleme mit dem Fach-"Chinesisch") . . .




. . . und nach der obigen Anleitung vom Spiegel vorgegangen ist, klickt man mit der linken Maustaste in die Dahlie, geht auf Werkzeug => Farbe => Falschfarben und wählt in dem nun erscheinenden Kästchen eine passende Farbe aus. Die Vorschau zeigt, wie das Ganze später aussehen wird.



Mit dem mittleren Regler kann man den Farbton ändern. Wenn man damit fertig ist, geht man auf Bearbeiten => ausschneiden => Datei => neu => neues Bild => einfügen und speichert das Ganze wie oben schon beschrieben als transparentes PNG-Bild.

Man kann die Blüte freilich noch viel sauberer ausschneiden. Doch auf die Schnelle habe ich das jetzt nicht gemacht. Dafür ist der Spiegel ganz schön geworden. ;-)




Wie die Meisten von Euch inzwischen wissen, wohnen wir in Rot :-) - mit einigen weissen Elementen ... denn wir mögen diesen Einheits-Wahn nicht, lieben es überwiegend individuell. Wenn wir natürlich auch diese Ikea-Sofas haben, aber eben nicht nur . . .

Bei uns gibts auch einige alte Erbstücke und Antiquitäten, die nicht jeder hat. Und von meinem Mann selbstgebaute Möbel. Das, was alle haben, langweilt sehr schnell. Und vor allem hängt das HERZ oft nicht daran. Der Beweis ist oft, wie schnell man fähig ist, diese Dinge wieder wegzugeben. Bei Herz-Stücken ist das kaum der Fall, die behält man oft lebenslang. :-)

Doch wenn mir etwas gut gefällt, wie diese Ikea-Windlichter, kaufe ich es mir schon mal. Ausnahmen bestätigen eben auch hier die Regel. ;-)

Das Lammfell habe ich auch schon wieder hervorgeholt, denn die Abende werden jetzt kühl.




Das weisse Teller-Regal hängt nun endlich über einem unserer roten Sofas. Zuletzt zierte es - im anderen Haus - unser Schlafzimmer.




Blick in Richtung unseres Essbereiches . . . 




Ganz so kalt, wie das Kissen es suggeriert, ist es nun doch noch nicht . . . 




Im Haus kann ich  um diese Zeit sogar noch barfuß laufen und trage ab und an auch High Heels oder nicht ganz so hohe Heels, wie auf dem unteren Bild :-) Jetzt im Spätherbst, wo es im Garten nicht mehr viel zu tun gibt, ist endlich Gelegenheit dafür und für all diese schönen Veranstaltungen, die hauptsächlich in dieser dunkleren Jahreszeit stattfinden . . .  




Habt nun einen angenehmen Wochenstart
und bis ganz bald wieder grüßt Euch herzlich

Eure





Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sara,
    das sind tolle Tipps mit dem Photoprogramm, das muß ich mir mal anschauen, scheint besser zu sein, wie das was ich habe ;O)
    Deine Deko sieht iweder so schön aus!
    Uu highheels kann ich nichts sagen, denn das ist gar nicht meher meins, die Jahre sind vorbei *lach*...aber gut sehen sie aus ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    deine Tipps sind sehr hilfreich.

    Herzliche Dankesgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara
    Deine Zaubereien sind genial! Danke für die tollen Tipps.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara, das ist ja witzig. Ich habe anfangs wirklich gedacht, der Spiegel ist gelb..... huch! Danke für deine Tipps.
    Liebe Grüße von mir
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. o, das sind ja tolle Tipps und die muss ich mir noch genauer ansehen, auf jeden Fall genial gut -danke dafür-

    Liebe Sara,
    vielen lieben Dank für Deine guten Wünsche zu unserem Hochzeitstag, wir haben uns sehr darüber gefreut ;-)))))

    Willi und Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥