Mittwoch, 2. Oktober 2013

Oktoberfest




Ihr Lieben,
zunächst habt vielen herzlichen Dank für Eure Urlaubstipps!!! Nun muß ich es nur noch schaffen, meinen Mann zu überreden ;-) Denn irgendwie kommt immer die Arbeit dazwischen ...
Allerdings hat mich jetzt auch noch ein Infekt erwischt. Vor kurzem war es sehr windig, als ich im Garten werkelte - dabei habe ich mich wohl verkühlt. ;-)

Jetzt heißt es erst einmal auskurieren ... und dann sehen wir weiter ...


Heute möchte ich Euch daher meine herbstliche Deko zeigen. Die Rinde im Glas stammt von einer Platane, die ich selbst gesammelt habe. Annika vom Grünen Himmel hatte noch eine andere schöne Verwendungsmöglichkeit für Platanenrinde gefunden.

Die Wollkordel habe ich mit einem Ohrring mit Oktoberfest-Motiv verziert. Ohrringe oder Ohrhänger eignen sich überhaupt gut zur Deko.



Fonts Made With B + Maszyna Royal + 2 Peas Cocoa Dingbats Nr. 4 

Und hier nun auch endlich noch Fotos von diesem schönen Herbstmarkt.



Ida/Gartenkeramik hätte ihre wahre Freude an den Töpferarbeiten gehabt - dies ist nur ein kleiner Ausschnitt von alledem, was dort angeboten wurde.




Hier schlägt das Herz der Weiss-Liebhaberinnen höher ...




AuchWimpel-Girlanden kennt man hier





Zum Café war es dann nicht weit  ~ ~ ~




Im Ofen loderten schon hell die Flammen . . . 



Und auch für die lieben Kleinen war etwas dabei . . . 





oder soll's doch lieber ein Rabe aus Metall sein??



Für wen allerdings diese kleinen Räder gemacht waren, konnte ich nicht in Erfahrung bringen ;-) . . . vielleicht für die Heinzelmännchen? :-) ;-)




Mit den kleinen Ikea-Kästen läßt sich so manches anstellen . . . Serviettentechnik, wenn gekonnt ausgeführt, kann schon sehr schön aussehen.




Von Kitsch bis PopArt - hier wurde Vieles geboten . . .




Und einige Besucherinnen kamen gleich in den passenden Gewändern, wie man das sonst nur von Mittelalter-Märkten kennt . . .





Und Kürbisse durften natürlich nicht fehlen . . .



Ein Event in romantisch-mittelalterlicher Kulisse . . .





Im Klostergarten nebenan konnte, wer wollte, das Gemüse bewundern . . .



Oder nebenan Garten-Deko kaufen




Doch irgendwann ist auch der schönste Herbstmarkt einmal zu Ende . . .






Wie ein letzter Gruß aus dem Sommer muten diese Blüten, mit denen das Fahrrad verziert ist, an. Der Schnappschuss entstand in unserer Stadt.



Doch noch blühen die Rosen . . .




Nun wollen wir hoffen, daß wir noch ein paar schöne sonnig-goldene Oktobertage genießen können. Bei uns zumindest soll das Wetter zum Wochenende leider wieder schlechter werden, es soll regnen . . .
Doch der Oktober ist ja noch lang . . .

Herzliche Wochenendgrüße schickt Euch
Eure

Kommentare:

  1. Liebe Sara das war ein wunderschöner Herbst-Markt und Dankeschön für diese wunderbaren Fotos davon! Es wird auch noch schöne Tage geben im Oktober nächtse Woche solls ja wieder besser werden!
    Ich wünsche dir trotzallem wenn es heute nicht das schönste Wetter ist ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elke und ich denke auch, daß das Wetter wieder schöner wird. Etwas Regen muß schließlich sein, sonst wird es den Pflanzen zu trocken.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Das war ein wunderschöner Rundgang über einen herrlichen Herbstmarkt, liebe Sara.
    Die Bären haben aber mir auch gefallen - auch wenn ich nicht mehr zu den Kleinen gehöre.
    Ansonsten hätte ich an den getöpfertn Fliegenpilzen nicht vorbeigehen können.
    Bei uns regnet es heute. Ist aber auch dringend notwendig, Auch wenn es die letzten Blümchen
    wohl nicht überstehen.
    Einen geruhsamen Samstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir, liebe Irmi. Klar, sind die Bären niedlich. Nur kaufen würde ich sie mir freilich nicht. Wenn mal Enkel da wären, wäre das etwas anderes.
      Die Fliegenpilze fand ich auch schön, habe aber nichts gekauft. Geregnet hatte es gestern. Heute ist es nur grau. ;-)
      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,

    ich wünsche dir gute Genesung.

    Dein Post ist wieder wunderschön

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elisabeth!
      Inzwischen bin ich wieder gesund, war wohl eher allergisch.

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    da lacht einem das Herz im Leib, wenn man all' Deine schönen Bilder von dem wunderbaren Herbstmarkt sieht! Das war ganz bestimmt sehr abwechslungsreich, da drüber zu spazieren. Es gab ja GANZ VIEL zum Schaun!!!! Das Wetter spielte auch noch mit - also war alles total schön!
    Ja, wünschen wir uns noch einige goldene Oktobertage - im Moment macht die Sonne mal Pause und hat sich ins Wolkenbett zur Ruhe gelegt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und eine gute, neue Woche!
    Liebe ♥liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das war ja wirklich ein ganz besonders schöner Herbstmarkt, auf dem es die wundervollsten Dinge gab. Da hatte man viel zu schauen. Mir gehen da immer schier die Augen über, wenn soviel auf mich einstürmt. Sicher hätte ich mich bei dem einen oder anderen nicht bremsen können, wenn ich das so sehe. Danke für die vielen schönen Fotos, liebe Sara.

    Dann wünsch ich dir erstmal gute Besserung und danach einen erholsamen schönen Herbsturlaub.

    Liebe Grüße
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Waldameise,
      mit der Zeit lernt man es doch ein bißchen, sich zu bremsen ... denn wie ich eben schon unten an Roswitha schrieb ... stehen viele Dinge nur herum oder füllen die Schränke, die dann irgendwann zu voll sind, so daß man vieles doch schon bald wieder fortgeben muß. Dann hat man unnötig Geld ausgegeben und im Endeffekt hat man von alledem nicht wirklich etwas. Und ein Warenlager im Haus möchten wir nicht, da wir ja kein Deko-Geschäft haben. Da ist das noch etwas anderes, denn da braucht man ja ständig Material zum Dekorieren auch der Neuzugänge.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,
    was für ein schöner Herbstmarkt, mein Herz hat schon beim
    ersten Foto einen "Hüpfer" gemacht! Getrocknete Hortensien und
    Rosen in dieser schönen Suppenterine. Da hätte ich nicht widerstehen
    können! Auch an allen anderen kunstvoll gearbeiteten Dinge, hätte
    ich meine Freude gehabt! Für so einen Markt kann ich mich begeistern!
    Danke für dir Fotos
    Liebe Grüße von Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roswitha, ich glaube, die Suppenterrine war da nur zur Deko. Aber ich hätte auch nicht gewußt, wohin damit. Wir haben nicht so viel Stellfläche für so etwas. Und wenn es dann nur mit anderen Sachen zusammen im Raum herumsteht, sieht es nicht aus. Wir möchten unsere Möbel extra deswegen auch nicht umstellen, denn unsere Aufstellung hat sich seit Jahren bewährt. Bin immer froh, wenn wir nur alle paar Jahre mal so etwas in Angriff nehmen müssen - wegen Renovierungsarbeiten. Aber ich schaue mir so etwas im passenden Rahmen -wie hier auf dem Markt - auch immer sehr gerne an.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Hallo Sara,
    Das sieht ja ähnlich toll aus, wie der Kunsthandwerkermarkt, über den ich letzte Woche berichtet habe. Das echte Oktoberfest wäre nicht so nach meinem Geschmack, ich mag es lieber gemütlicher. In Erlangen hatten wir die Bergkirchweih (fränk. Kärwa), das hat mir schon immer gereicht....aber als Deko passen die kleinen Herzeln ja gut zu dir.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Sara,
    ach sind so schöne Märkte nicht klasse?Du hast wunderbare Bilder mitgebracht.Ganz putzig finde ich auch die tollen Tonpilze.Gefallen mir seeehr!!!!
    Und das Rosenbild ist sooo schööön!Ich habe dieses Jahr leider Pech gehabt..denn meine wollten leider nicht so recht blühen...schade!!!
    Ich freue mich ,dass es dir wieder gut geht!!
    Hab einen sehr schönen Abend,
    mit gaaanz lieben Grüßen,
    Diana

    AntwortenLöschen
  9. Schön dass die Märkte bei euch so erfolgreich laufen. Wir versuchen gerade in unserer Gemeinde in Brandenburg auch einen zu etablieren. Wir als Handarbeiterinnen wollen mit dem Heimatverein zusammenarbeiten. Apropos Oktoberfest: ich bin gerade dabei eine Dirndl-Kollektion für Puppen zu entwerfen. Schöne Ideen habe ich genug, über den Winter wird fleißig genäht und ab Frühling dann hoffentlich verkauft. Deine Ohrringe gefallen mir sehr gut.

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥