Donnerstag, 4. April 2013

Möhren, Tulpen, Nagellack . . .



So war es bei uns zu Ostern. . . 




Wer das Rezept für die Schweizer Rüblitorte möchte - das gibt es nur auf dem Mailwege! 
Ich möchte nicht, daß Verlage oder andere Gewerbliche sich hier im Blog kostenlos bedienen, wie das in letzter Zeit gang und gäbe ist = siehe Freudentanz!
Und selbst wenn es dieses Rezept schon massenhaft im Internet zu finden gibt, ist doch jede Variante ein wenig anders.

Das Rezept stammt im übrigen von einer meiner allerbesten und langjährigen Freundinnen.




Hier sieht man die Eiweiss-Masse . . . 





Und diese herrlichen Papageien- oder Fransen-Tulpen hat mir meine liebe Schwester geschenkt! Sind sie nicht wundervoll?!?!?



Die  Zweige sind übrigens Heidelbeere ;-) ~ ~ ~




und es gab noch mehr Blümchen . . . 



Font Houdini-Regular

Passend zu meinen Tulpen der zartrosa Nagel-Look in Gel-Optik. Einfach phantastisch, diese winzigsten Glitterpartikelchen im Lack. So dezent und wunderschön! Einziges Problem dabei die lange Trockenzeit! Ansonsten optisch für mich einfach perfekt!
Lange Nägel trag' ich kaum mehr, da ich viel mit den Händen arbeite, da macht das wenig Sinn.




Soweit für heute, meine Lieben und nun seid Ihr dran . . .

Seid herzlichst gegrüßt von
Eurer



und habt noch vielen ♥lichen Dank für Eure lieben Ostergrüße - ob hier im  Blog oder per E-Mail - ich habe mich darüber sehr gefreut!!! Doch da wir an Ostern volles Haus hatten, komme ich erst jetzt zum Antworten und nach und nach Eure Blogs besuchen.

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    das hast du tadellos vermittelt.

    Einen guten Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    zunächst herzlichen Dank für das Häschen-Rezept.
    Ich habe es bereits ausprobiert - als Herzchen.
    Schmecken bestimmt genau so gut!.
    Deine Rübli-Torte sieht gut aus. Und dann deine
    Blumenbilder - das ist wieder Frühling pur.
    der Nagellack gefällt mir auch serh gut!
    Kurz: ein wirklich toller Post.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    ein schöner Post, die Torte sieht supoer lecker aus!
    Vielen Dank auch für all Deine lieben Kommentare! Die Eier sind mit Wolle umwickelt und noch aus meinen Kindertagen, da haben w ir die alle zusammen gebastelt ;O) ...Aussääen, dafür ist es noch viiiiiiiel zu kalt, da muß die Erde mindestets 15° warm sein!
    Ich wünsch Dir einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,
    es gibt wirklich viele tolle Rezepte der Rübli-Torte - hab noch nie eine gemacht - auf jeden
    Fall sieht deine zum Anbeißen aus -
    die zartrosa Tulpen machen schon beim Anschauen Freude - Heidelbeerzweige hatte ich auch letztens -
    sie haben in der Vase so schön geblüht -
    Nagellack hat bei mir wenig Sinn - aber schön sieht er aus -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara,

    die Tulpen sind wirklich wunderschön, so zart und rosa und mit "Spritze".

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥