Dienstag, 12. März 2013

Welche Heissklebepistole?


Font Luna Bar


Ihr Lieben,
ich habe da mal eine ganz dringende Frage. Und zwar suche ich eine Heissklebe-Pistole die auch wirklich funktioniert!
Wir haben da leider in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht. Aber das waren wohl eher so Billigteile. ;-) Mein Sohn besitzt eine von hier, die soll wirklich top sein. Eigentlich wollte ich nicht ganz so viel ausgeben, zumal ich die eher selten brauche. Daher frage ich Euch mal, wie Eure Erfahrungen so sind oder ob es noch auf einen speziellen Kleber ankommt? Oder auf spezielle Klebetricks, die ich nicht kenne?
Ihr müßt wissen, daß ich leider so gut wie keine Erfahrungen mit Heißklebepistolen habe, da ich ja in den letzten Jahren auch kaum bastele . . .

Oder fragen wir andersherum:Braucht man eigentlich überhaupt eine Heissklebepistole oder tut es ein anderer handelsüblicher Kleber nicht genauso?

Danke auch noch an all Eure lieben Wünsche für meine liebe Mutti! Es scheint geholfen zu haben, denn inzwischen geht es ihr schon wieder viel besser! :-) Nur müssen wir noch einige Arztbesuche absolvieren.

Habt nun herzlichsten Dank im Voraus und mit lieben Grüßen
Eure


PS: Das neue Teilchen oben auf dem Bild habe ich mir für unsere Post gekauft. Da die Briefe mal hier und mal dort hingelegt wurden. So hat es einen festen Platz und jeder nimmt sich seine Post, wenn er heimkommt. Ich habe es von hier. Und es steht jetzt auf dem Schuhregal in der Diele, das allerdings noch in Antikgrün ist und irgendwann auch noch weiss werden soll ;-) . . .

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    ohhh nein- eine Heissklebe ist ein MUSS beim Basteln! Ich bin nach wie vor begeistert von dem Teil und kann mir Basteln ohne gar nicht mehr vorstellen!
    Meine ist aus dem Heimwerkermarkt, ein ganz normales No-Name-Ding. Klein, handlich, effektiv. Und die Klebesticks dazu sind auch keine speziellen. Der Trick beim Heisskleben ist einzig, dass man zügig arbeitet. Denn der Leim erstarrt sehr schnell, vor allem, wenn man ganz dünne Linien zieht. Also immer nur kleine Flächen bearbeiten! Und dabei auf die Finger aufpassen, die verbrennt man sich schnell. Wenn was auf die Unterlage tropft, bitte nicht wegwischen versuchen, sondern erstarren lassen und dann wegpopeln- geht ganz einfach!
    Ich bin sicher: Wenn du erst mal mit der Heissklebe warm geworden bist, dann willst du nix anderes mehr! ;oD
    Viel Spass beim Üben,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Hummel,
      ich antworte nun auch einmal hier, da es hier thematisch ja am besten dazu paßt. Da Du das inzwischen auch so handhabst, denke ich, Du wirst hier auch noch einmal lesen kommen. Leider hatte ich nicht eher Muße zum Antworten, ich hoffe, das ist nicht so schlimm??!! Dennoch danke ich Dir sehr. So konnte ich mich endlich dazu durchringen, mir so ein Ding zu beschaffen. Aber ich fürchte, daß meine Pistole doch etwas zu groß für meine zarten Hände ist. ;-) Von den sog. Klebesticks mußten wir noch eins nachschieben, da sie mit nur einem nicht kleben wollte. Der "Stick" ging auch nicht so richtig rein. Es war keine Anleitung dabei. Obwohl ich das Teil aus einem Bastelladen hatte und man mir versicherte, die wäre gut. ;-)

      An sich war ich nicht direkt langsam, trotzdem die vielen Fäden.
      Aber der Mensch ist ja lernfähig und das heute war noch Übungssache ... ich hoffe, es klappt künftig besser. Allerdings ist meine Feinmotorik mit zunehmendem Alter doch nicht mehr so wie mit 20, muß ich immer wieder feststellen. Im Kopf kann ich noch alles, aber bei der praktischen Ausführung hapert es dann. ;-)

      Alles liebe und liebsten Dank nochmal
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    auch wenn ich Dir nicht helfen kann, so hoffe ich doch,
    dass man Dir hier gute Ratschläge geben kann. Wenn man
    kein Geschick zum Basteln etc. hat, benötigt man diese
    Dinge auch nicht.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so recht, liebe Irmi. Ich hab' früher zwar so einiges gebastelt, als meine Kinder noch Kinder waren. Aber so richtig top konnte das nur meine Schwester, die die passende Feinmotorik besitzt. ;-) Ich bin eher der Ideenlieferant *lach*
      Aber manchmal kriegt man halt wieder Lust zum Basteln ... doch ich glaube, ich verlege mich lieber langfristig wieder auf Stricken/Häkeln oder Töpfern, das konnte ich immer besser als alles andere.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,

    ich besitze schon lange eine Klebepistole. Meine
    ist von Uhu, weil ich hierfür in jedem Baumarkt
    die Klebesticks bekomme.
    Ob man sie braucht? Ist immer eine Frage wie viel
    man bastelt , als meine Kinder klein waren war sie
    ständig im Einsatz, in den letzten fünf Jahren brauchte
    ich sie höchstens 2 mal, aber das musst du selbst
    entscheiden...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hätte ich mir die von Uhu kaufen sollen. Ich sah nur eine von Pattex im Baumarkt, die war aber genauso groß wie die, die ich mir jetzt gekauft habe. Für mich eigentlich ein bißchen zu groß.
      Tja ... je älter die Kinder, desto weniger hat man Grund zu basteln. Für mich allein sehe ich das auch nicht so recht ein. O.k. jetzt zu Ostern mal ... aber sonst?? Bin ich lieber draußen ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Hallo Sara ,
    ich habe gleich zwei Heißklebepistolen , dabei habe ich festgestellt , dass die Teuere nicht unbedingt besser ist . Bei mir sind sie oft im Einsatz !!! Ansonsten schließe ich mich den Tipps von Frau Hummel an .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Ja, das befürchte ich langsam auch, daß die Teure nicht die Bessere ist. Es kommt wohl eher auf die Handhabung drauf an.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Hallo Sara,
    ich bin hier grade reingepurzelt und es gefällt mir sehr gut: Schöne Fotos, tolle Berichte!!!!!

    Ich freue mich schon, weitere Posts von Dir zu lesen und natürlich freue ich mich auch über einen Gegenbesuch in meinem Blog. Schnurrige Grüße, Marion und Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du Liebe! Der Gegenbesuch war ja bereits erfolgt.
      Alles Liebe
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥