Montag, 11. Februar 2013

Friend Connect wird bald eingestellt!!!




Hallo Ihr Lieben,

Ihr kennt ja alle Eure Leser/-innen bzw. Mitglieder, die sich bislang per Google Friend Connent bei Euch eingetragen haben.
Ab März entfällt dieser Dienst und damit wohl auch die bei vielen so beliebten Vorschaubildchen bzw. Icons ihrer Leser. Google will, wie Ihr sicher schon bemerkt habt, daß wir alle Google+ benutzen. Dadurch daß Google Friend Connect eingestellt wird, werden wir gezwungen sein, uns über Google+ anzumelden, wenn wir andere Blogs "verfolgen" wollen.

Mich hat dieses Gadget (Friend Connect) ja schon immer gestört. Auch wenn ich es in meine Blogs eingebaut habe, weil vielen so daran gelegen ist. Immer wieder schrieben mir andere Bloggerinnen, daß sie sonst nicht wissen, wie sie meinen Blog "verfolgen" können.

In den Anfangszeiten des Bloggens brauchten wir so etwas nicht. Eine Blogroll erstellte man selbst per Link. Offensichtlich verstehen heute viele Blogger jedoch das simple Verlinken nicht mehr, so daß solcherlei Gadgets erfunden wurden. Dabei ist es gar nicht schwer - man darf sich nur innerlich nicht gegen alles, was mit Blog-Wissen zu tun hat, sperren!! Damit stellt man sich selbst ein Bein. Das ist so ähnlich wie wenn ein Kind nicht lesen lernen will! ;-)  - Um ein simples Beispiel zu haben ...  Dadurch entgeht einem viel und man versteht nicht, womit man sich abgibt. Wir leiden doch nicht alle schon an Alzheimer, gell!

Verlinken ist ganz einfach - hier die Anleitung. In den Blogger-Blogs ist es besonders einfach, da ja im Dashboard das Wort Link schon unterstrichen vorgegeben ist.

Herz und Leben

Hier seht Ihr den soeben geschriebenen Post im Editor. Gerade habe ich die 3 Worte "Herz und Leben" geschrieben, diese markiert (linke Maustaste drücken und über die Worte ziehen! Loslassen) Danach mit der Maus auf das Wort "Link" oben im Menü gehen. Es erscheint ein Kontext-Menü "Link einfügen oder entfernen", wenn Ihr darauf klickt. Nun braucht Ihr nur noch die URL bzw. Webadresse des jeweiligen Links einzugeben und auf O.K. klicken und der Link erscheint in Eurem Editor nun unterstrichen, ist also ein echter Link und damit anklickbar! Auf diese Weise könnt Ihr eine separate Seite in Eurem  Blog mit zahlreichen Links erstellen - alles von Seiten, die Ihr gern wiederfinden möchtet! Supereinfach, nicht wahr!







So fügt man im Blogger-Editor einen Link ein:






Im Schokoladenstraßen-Garten wurde ich jetzt wieder an das baldige Verschwinden des Friend Connect erinnert, welches im Prinzip ja nichts weiter als ein erweiterter Feed- oder RSS-Reader ist. Schade, daß so viele sich gegen Blog-Technik sträuben, denn je besser man versteht, was man da tut, desto einfacher wird das Ganze und es braucht nicht mehr all dieser zusätzlichen Hilfsmittel und Gadgets! Den Blog 5202 fand ich über Schokoladenstraßen-Garten. In diesem wird das "Problem" auch aufgegriffen und gut dargestellt.

Ich würde eine einfache Blogroll empfehlen, wie Blogger sie schon immer benutzt haben und wie ich Euch das eben dargestellt habe. Die Vorschaubildchen braucht man nicht wirklich und wem derart daran gelegen ist, kann ja BlogLovin oder ähnliche Dienste verwenden. Oder einen (News-)Feed-Reader, wie oben schon beschrieben, von denen es diverse als Download gibt. Der Internet Explorer hat auch einen Feedreader integriert. Das Ganze ist also nicht wirklich ein Problem und so verliert Ihr auch keine Blogs bzw. die, die Ihr gern weiterhin "verfolgen" wollt.

Ich hab's in meiner neuen Blog-Liste zum Teil schon so gemacht - und das Schönste: diese Links gehen auch niemals verloren, solange Ihr selbst sie nicht löscht!

Ein Feedreader ist denkbar einfach zu handhaben, keinesfalls schwieriger als ein Blog. Das könnt Ihr auch!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    herzlichen Dank für deine guten Tipps.

    Einen frohen Rosenmontag wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das lese ich jetzt so oft und es gibt immer wieder auch die Meinung, dass GFC nicht abgeschafft wird.
    Ich lasse mich mal überraschen.
    Das wäre meiner Meinung nach gar nicht so schön.. da ich doch zu faul bin meine Liste noch einmal neu zu erstellen...
    und dann kann ich nachher nicht mehr so schnell auf meine Lieblingsblogs zugreifen.
    Weißt du wann es denn so weit sein soll???? Und wo hast du davon gehört?
    Viele Grüße
    die Eurydike

    AntwortenLöschen
  3. Bei WP gibt es einen Reader, wo alle Blogs, die ich abonniert habe zu finden sind. Alle anderen Blogs sind im RSS Feedreader.
    Da ich auch viele Fotoblogs anschaue,ist der WP Reader ideal und einen Blogroll kann ich bei mir oder meinem Theme nur ganz unten einbauen, aber da scrollt niemand hin, fast jeder klickt sich durch einen Kommentar zu dem betreffenden Blogger.
    Zudem würde mein Blogroll unendlich lang werden.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Sara,
    das ist ja nun wieder gar nichts für mich. Ich sperre mich nicht dagegen- ich versteh das einfach slles nicht.
    Du besuchst ja auch mein Blog.
    Ich habe da ja eine lange Liste der Blogs, die ich besuche. Ist das dann alles weg???
    Da krieg ich ja ZUstände. Das was Du jetzt erklärt hast versteh ich ja, aber das ist ein Hinweis auf Dein Blog in Deinem Post. Wie erhalte ich mir aber die URL der Blogs die ich in meiner Liste habe.???

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥