Freitag, 7. Dezember 2012

Weihnachtsbeleuchtung - wie macht Ihr denn das?



Meine Lieben,
verzweifelt laufe ich schon seit Tagen in verschiedene Geschäfte, wie Baumärkte oder Elektro-/Computerhandel. Doch nirgendwo finde ich eine Verlängerungsschnur für Weihnachtsbeleuchtung, die man AM FENSTER anbringt!

Freilich kann man auch die ganz gewöhnlichen Mehrfachsteckdosen verwenden, wie mir immer wieder geraten wird. Nur mag ich diese dicken Teile nicht am Fenster befestigen. Und schön schaut es eben auch von innen nur aus, wenn das Kabel ordentlich um das Fenster herumgeführt wird und da keine Steckdosenleiste herumhängt bzw. erst noch festgeklebt werden muß.

Früher hat mein Mann diese Verlängerungen selbst gebaut. Aber jetzt hat er keine Zeit mehr, so daß ich auf Fertigkabel angewiesen bin.

Irgendwo MUSS es doch so etwas geben, oder???

Wie macht Ihr denn das?

Und damit's nicht gar so trostlos wird in diesem Post, zeige ich Euch noch ein paar Bilder von unserem diesjährigen Weihnachtsmarkt.

Ich danke Euch schon im Voraus sehr herzlich und versuche, Eure Blogs heute Abend zu besuchen.
Von Herzen
Eure



Unser Weihnachtsmarkt liegt innerhalb eines besonders schönen Ambientes - am mittelalterlich anmutenden Burgplatz - und ist von Jahr zu Jahr mehr ein Magnet für auswärtige Besucher. Dadurch ist es dort  manchmal so voll, daß kein Durchkommen mehr ist. Also für Leute mit Platzängsten nicht unbedingt geeignet, da das Areal nicht so sehr weitläufig ist!

Sämtliche Fotos wurden übrigens mit meinem neuen Handy gemacht.





Einer der schönsten und auch preisgekrönten Stände ist die Zuckerblume!





Einige der Stände sind traditionell und besiedeln schon seit vielen vielen Jahren auf unseren Weihnachtsmarkt.
Nur schade, daß hier seit einigen Jahren kein Topfmarkt mehr stattfindet bzw. keine derartigen Stände mehr zu finden sind. Da gab es immer Einiges Schöne zu entdecken, was man sonst nirgendwo kaufen konnte!






Ein Miniatur-Riesenrad gibt es hier auch . . .




Selbst die Abfalleimer kommen im Lebkuchenhäuschen-Look daher.




Und auch die Innenstadt ist schön geschmückt . . .




Vielleicht eine Sparmaßnahme? Durchaus sinnvoll und trotzdem dekorativ!





Weniger sparsam sind die Preise dieser Auslagen ;-) Da bekäme ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich mir so etwas einfach mal eben so leisten würde ;-)




Oder die Traditionsgaststätte "Mutter Habenicht", die sich ganz in der Nähe des Weihnachtsmarktes befindet. Wer sich für ihre Geschichte interessiert, folge einfach dem Link! 



Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    ich hoffe, dass dir bei der Beleuchtung
    geholfen wird.
    Euer Weihnachtsmarkt ist ein Gedicht.

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    ich nehme die ganz normale Verlängerungsschnur und verkleide sie ein wenig - sorry - kann dir da nicht helfen -

    euer Weihnachtsmarkt sieht romantisch aus mit der Hintergrundkulisse und den vielen Lichtern - schön geschmückt auch eure Stadt -
    wir gehen heute im Schnee unter - Wahnsinn -

    ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Lösung warte ich auch noch !!!! Ich hasse jedes Jahr die dicken Dinge auf meinem Fenster...aber wie soll ich es anders machen ????
    Wenn Du was erfahren würdest, bitte um Hilfe.


    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe heuer eine Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt, die selber schon über ein recht langes Kabel verfügt, welches man gut das Fenster entlang führen kann. Sobald ich Zeit habe, mache ich mal ein Bild davon.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben,
    ich habe heute endlich durch einen Hinweis meines Mannes [Kupplung nennt er diese Teile ;-) ]die richtigen Verlängerungskabel entdeckt. Schaut mal - es gibt sie in 2 und 5 Metern! In schwarz und weiss ;-)

    http://www.conrad.de/ce/de/product/644714/145605092-2-m-Verlaengerungskabel-Euro-Verlaengerung-schwarz-Schwarz-HO3VVH2-F-2-x-075-mm

    http://www.conrad.de/ce/de/product/616609/5-m-Verlaengerungskabel-Euro-Verlaengerung-5m-Weiss-Weiss-HO3VVH2-F-2-x-075-mm

    Danke für Eure liebe Mühe und einen wunderschönen 2. Advent schon mal
    Eure
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara. VIELEN LIEBEN DANK !!!! Na das sind ja gute Nachrichten...werde sofort meinem Mann zeigen !!!!
    Dir auch noch einen schönen 2. Advent und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sara,
    schön dass du dein Problem lösen konntest. Verstanden habe ich es sowieso nicht. Man führt doch die Weihnachtsbeleuchtung als solche ums Fenster und nicht ein Verlänerungskabel - oder? Aber ich kenne mich da nicht aus. Ich mag das eh nicht. Ein Schwibbogen - ja, mal eine beleuchtet Figur oder ein Häuschen - auch gut, aber mehr muss nicht sein, finde ich. Aber da gehen die Geschmäcker auseinander.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      das was Du beschreibst, geht allerdings nur, wenn das Kabel der Beleuchtung an sich schon lang genug ist. Sonst braucht man eine Verlängerungsschnur. Bei mir ist es lediglich ein beleuchteter Strohstern, also nichts Großartiges. Einen Schwibbogen besitze ich gar nicht und auch keine sonstigen Beleuchtungen in den Fenstern. Nur draußen haben wir eine geschmackvolle warmweisse Lichterkette um einen Busch geschlungen. Das ist alles - bei uns.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Ich abe garr keine Beleuchtung im Fenster.
    Also kann ich dir nicht raten, liebe Sara.
    Aber euer Weihnachtsmarkt ist so urig und schön, wenn der nicht so weit weg wäre, würden wir ihn zu gern mal besuchen.
    Wie schön, dass der ehemalige Lehrling die Kneipe weiterführt. So ist eine Tradition erhalten geblieben.´
    dir einen guten zweiten Adventssonntag ♥
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      oft hatte ich auch keine Beleuchtung im Fenster. Aber in diesem Jahr, weil wir neu zuzogen, wollte ich doch gern mal einen Stern leuchten lassen. Darüber freuen sich die Nachbarn. Wir machen es nicht für uns. Ein Stern ist Erholung gegenüber den schreienden Beleuchtungen, die die Leute heute so haben, wo alles kunterbunt durcheinander vor den Türen und Häusern hängt.

      Ja, diese Wirtschaft ist wirklich sehr urig, überaus sehenswert mit einem wundervollen Flair. Man sitzt dort an einem großen runden Tisch - einfach urgemütlich.

      Liebe Grüße
      - ich seh' Deinen Kommentar leider erst heute! -
      Sara

      Löschen
  9. Hallo Sara,
    jetzt wollte ich dir gerade erzählen, dass ich immer ein Zwischenstück in Form eines kurzen Verlängerungskabels zwischen Lichtdeko und Dreifachsteckdose benutze, da hast du schon eine super Lösung gefunden.
    Euer Weihnachtsmarkt gefällt mir auch sehr. Die Verkaufshäuschen wirken alle sehr einladend.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      diese Zwischenstücke, die mein Mann "Kupplung" nennt, gibt es hier leider gar nicht mehr. So etwas hatten wir früher auch. Kein Geschäft kennt sich mehr aus. Wirklich traurig! Wenn mein Mann mehr Zeit hätte, hätte er selbst etwas gebaut. Aber die Zeit fehlt und so ist dieses zierliche Verlängerungskabel eine wunderbare Lösung.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  10. Liebe Sara :) Dein neues Handy (hab natürlich gleich gucken müssen, was für eines es ist ;) ) macht ja super Fotos! Glückwunsch dazu und ich wünsch dir viel Freude damit!

    Mit Weihnachtsbeleuchtung kenn ich mich leider gar nicht aus ..aber ich seh in deinem Kommentar, du hast eine Lösung gefunden, wie schön :)

    Die Kerze in der Lampe gefällt mir am besten .. das hat so was Uriges ..

    Habt Ihr inzwischen auch Schnee? wir ertrinken fast darin ...

    Ich schick dir liebe Adventsabendgrüße,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ocean!
      Das Kompliment darf ich zurückgeben, denn ich fand die Fotos von Deinem Handy oftmals sogar noch viel besser! Aber an meinem kann man schon viel einstellen, dazu komme ich meist gar nicht. ;-) So werden es Schnell-Schnappschüsse ;-)

      Ja, die Laterne mit Kerze mag ich auch sehr gern. Am liebsten habe ich ja auch "richtiges" Licht im Fenster. Nur kann ich es nicht ständig beaufsichtigen. Aber mal - so an Weihnachten - werden dann auch echte Kerzen ins Fenster gestellt. Das hat kaum jemand und das erregt immer großes Aufsehen. Natürlich unter allen Sicherheitsvorkehrungen!

      Schnee haben wir auch (siehe mein Gartenblog) - allerdings ertrinken wir darin nicht. Bei uns ist das meist weniger als in anderen Gegenden. Nur vor 2 Jahren hatten wir mal ziemlich viel Schnee, seit vielen vielen Jahren das erste Mal wieder!;-) Damals hatte es auch riesige Eiszapfen an unserem Haus. So etwas hatten wir wohl vor über 20 Jahren das letzte Mal!

      Viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  11. Liebe Sara, das ist ein sher shcöner Weihnachtsmarkt und mit der Lichterkette ich tu keine ran machen da es hie rmit der Leitungen nicht gerade gut steht darum, haben viele bei mir ringsherum..
    vielleicht mal in der neuen Wohnung!
    Da hattest du einen schönen 2 Advent und so wünsche ich dir eine gute neue Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich mag's auch nicht, wenn Haus bei Haus alles leuchtet und blinkert. Nur in unserem Dorf ist alles sehr dezent und da macht sich so ein Stern ausnehmend gut an der Ortshauptstraße. Das mögen die Alteingeborenen, wie ich die Dorfbewohner nenne, sehr gern, wenn ihre Hauptstraße nett, aber dezent geschmückt ist.
      Unser Haus hat zum Glück ausreichende elektrische Kapazität, von daher macht so ein kleiner Stern den "Kohl" auch nicht mehr "fett", wie bei uns ein Ausspruch heißt. :-)

      Liebe Grüße und auch Dir noch schöne Adventstage
      Sara

      Löschen
  12. Liebe Sara,
    vielen lieben Dank für Deinen Besuch im Drosselgarten und Deine guten Genesungswünsche.

    Ich wünsche Dir und Deinem Mann eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Freude im neuen Heim.
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Traudi!
      Ich freue mich, hier wieder von Dir zu lesen, vor allem, daß es Dir wieder besser geht!
      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  13. Also schon eine Problemlösung gefunden.
    Habe zwar auch Minilämpchen für das Fenster, aber die Kette ist lang genug, jedoch nutze ich sie schon einige Jahre nicht mehr, ist mir alles zuviel, auch mit Deko.
    Der Weihnachtsmarkt schaut sehr schön aus, da wollten wir am Sonntag hin, aber es hat so fürchterlich geschneit, da hatte ich keine Lust mehr.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥