Montag, 31. Dezember 2012

Nagellack Allüren + + + Emeli Sande ~~~~



Endlich wollte ich es einmal ausprobieren.
So wie ich es bei der wunderbaren Anna gesehen habe.

Doch danach darf man absolut nichts mehr anfassen. Denn als ich nach 3 Minuten, nachdem der Lack wirklich schön  aussah und auch komplett trocken war, auf meine Nägel schaute, bekam ich einen Riesenschreck! ;-)

Schaut nur - so fing es an . . . 




Alle Mühe war vergeblich!




Der Rest ließ sich wirklich leicht entfernen - einfach abziehen . . . ;-)
Kommt für mich nie wieder in Frage, denn ich bin zu sehr Handworker - d.h. meine Hände stehen keine Minute still ;-)
Wenn ich zunächst auch von der Idee angetan war, Glitter-Nagellack künftig ganz einfach entfernen zu können (denn das geht aufgrund der hartnäckig haftenden Glitterpartikel doch häufig sehr schwer!)

Bei Anna hielt es zumindest etwas länger - oder hab' ich was falsch gemacht? Vielleicht der falsche Über-Nagellack???





Anna ist übrigens unglaublich talentiert, gekonnt malt sie jedes MakeUp - ich hab' sie zuerst für einen MakeUp-Artist gehalten. Und ein wunderschönes ausdrucksstarkes Gesicht besitzt sie außerdem . . . ja, ja, ich weiß, man soll Menschen nicht an Äußerlichkeiten messen und das tue ich auch nicht. Ich verfolge ihren Blog schon länger und wenn ich auch bei weitem nicht immer einen Kommentar hinterlasse, so bin ich doch durchweg begeistert von Annas Fähigkeiten, ihrem handwerklich-künstlerischem Geschick und  ich bin fast geneigt zu behaupten, daß sie auch schauspielerische Qualitäten besitzt.

Ich wünsche Anna jedenfalls das Glück, das auch unsere liebe Ari Sunshine  inzwischen schon verfolgt (so sie das denn selber so will) - wenn auch Ari's Beweggründe andere sind - in Sachen Mode/Kleidung . . . doch ich denke, Kosmetikfirmen gibts auch eine Menge - warum sollen es immer Profi-Models sein??

Silvester werde ich jedoch keinen großen Aufwand betreiben. Ein halb-transparenter Lack mit feinen Glitterpartikeln wird es sein. Mehr braucht es für mich nicht.

An Silvester melde ich mich noch - ich werde den Jahreswechsel bei meiner Mutti verbringen.

Herzlichst
Eure


PS: Ich hab' grad wieder eine tolle Sängerin entdeckt - Hört doch mal hier rein - Emeli Sande


Kommentare:

  1. Liebe Sara, ich musste gerade grinsen als ich von Deinen Nagellackproblemen las... ich habe dabei überlegt, dass ich solchen peel-off-Nagellack eher nicht verwenden würde,, habe nämlich auch eher Arbeitshände! Aber ich gerade heute Abend habe ich meine Nägel mit meinem "vorläufig bevorzugten Lack von P* aus dem Drogeriemarkt mit der Farbe "come together" bepinselt... einendezenten hellem warmen braunton. Ich benutze aber IMMER eine Unterlack und habe sehr gute Haltbarkeit mit den P* Lacken.
    Die Sängerin muss ich mir mal "anschauen".
    Herzliche Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja süß. Danke Dir :-).
    Oh je, der Nagellack ist ja wirklich gruselig. Vielleicht ein Lack mit "Used Effekt" ;-))?
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  3. :-) ich bin ja ganz hin und weg!! So viel Lob , da wer dich ganz rot <3

    Beim Nagellack hab ich schon etwas länger trocknen lassen... ich glaube 15 Minuten. Und dann hielt das Design ganz gut 4 Tage. Das sah bei mir eindeutig nicht so aus :-(
    Allerdings lauf ich wie ein Huhn durch die Gegend wenn die Nägel frisch lackiert sind und versuche nichts anzufassen o_O

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥