Montag, 24. Dezember 2012

Christmas Eve


Nun ist Heiligabend wieder vorbei . . .
Und auch wenn ich eher schon posten wollte - ich hab' es einfach nicht mehr ins Internet geschafft . . .
Man möge mir verzeihen - doch Ihr wisst alle wie das ist, das reale Leben geht eben oftmals vor. Deswegen möchte ich jedoch nicht meinen Blog schließen, nur weil ich nicht mehr so regelmäßig zum Kommentieren komme. Denn schließlich schreibe ich meinen Blog auch für mich! Ich glaube nicht, daß man täglich bloggen oder kommentieren muß. Und dafür, daß ich kaum noch Zeit habe, hab' ich sogar ganz schön oft noch gepostet.

Doch zurück zu Weihnachten . . . 




Habt Ihr den Weihnachtsmann gesehen?
Ich schon . . .
Allerdings vor ein paar Tagen - in unserer Stadt, da stand er da draußen rotberockt vor einem Geschäft . . . 
Heut' Abend war er leider nicht persönlich gekommen  . . .  aber wir haben seine Anwesenheit gespürt und das ist doch das Wesentliche, gell!





2011 hatten wir einen etwas größeren Baum. Doch die Fichte in diesem Jahr soll anschließend in den Garten ausgepflanzt werden. Aus diesem Grunde sollte der Baum nicht zu groß sein.





Diese alten Kugeln schaue ich mir immer wieder einfach zu gern an. Deshalb zieren sie Jahr für Jahr unseren Baum - bis sie einmal das Zeitliche segnen.

In diesem Jahr wurde der Baum durch meinen Mann und Sohn geschmückt. Ich  war unterwegs und hatte dafür keine Zeit. Aber sie haben es doch schön hinbekommen! Und sogar meine alten Kugellieblinge verwendet.




Fonts urania_czech + Evergreen+ Vivaldi













Und so schaute es vor kurzem auf unserer Fensterbank im Wohnzimmer aus.In der Vase stehen Forsythienzweige.



Dieses Bild vom "Eiszauber" in unserer Stadt wollte ich noch kurz vor Weihnachten posten, doch dann kam ich aus verschiedenen Gründen gar nicht mehr an den Computer. Schade, aber dafür heute nun.

Die Häuser am Kohlmarkt werden immer zauberhaft beleuchtet. Tausend Sterne schweben über die Hausfassaden hinweg . . . und auf dem Marktplatz wurde eine Eislaufbahn installiert, auf der man sich vergnügen kann. Die Illumination finde ich am allerschönsten! Dort verweile ich gern immer einige Zeit.




Bei uns gab es heute Kartoffelsalat mit vegetarischen Würstchen, wie eigentlich jeden Heiligabend. Das hängt auch damit zusammen, weil uns an diesem Tag kaum Zeit für andere, umfangreichere Mahlzeiten bleibt. Richtig gekocht wird dann am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag. Wobei wir an diesen Tagen am Nachmittag oder Abend Besuche machen werden. Das erste Mal seit unserem Umzug ist nun unsere Familie wieder komplett versammelt. Zum Glück - für uns! - liegt zur Zeit kein Schnee, und es ist relativ mild mit 8 Grad! Vor allem für meine Mutti ist das gut, denn bei Schnee und Eis mag sie nicht mehr hinausgehen. Und wir hatten jetzt ja 2 sehr malerische Winter - nun ist mal wieder etwas anderes dran . . .

Von Geschenken schreibe ich hier bewußt nicht, denn bei uns gibts "nur" Kleinigkeiten - wir mögen diesen Geschenkerummel nicht und vermeiden, wo es geht, Fahrten in die Innenstadt zu dieser heiligen Zeit.

Herzliche Grüße und noch schöne Festtage
Eure

Kommentare:

  1. Sara , Sara!!!!Du bist wieder da!!!!!!
    Ich freue mich so!!!!!Jeltzt kann ich meinen mißglückten Sarapost elliminieren .Ich dachte vieleicht rürhst du dich bei mir,du hattest doch sowas angedeutet.Ich erzähl dir keine lange Krankengeschichte.Mir haben sie letzten Donnerstag den Problemzehen abgenommen.Dazu mußte ich von Tenneriffa frühzeitig nach Hause fliegen.Weihnachtsstimmung 0 Wir haben uns einen weihnachtsstern gekauft als TeneriffaerinnerungIch habe dich sehr vermisst besonders weil ich wieder ziemlich Probleme mit blogger habe.Aber das hat alles zeit.ich wünsche dir noch schöne Feiertage Und daß sich im neuen Jahr alle deine Wünsche erfüllen
    deine sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara!
    Es ist nicht nötig, jeden Tag zu bloggen. Das hast Du richtig erkannt.
    Der alte Weihnachtsschmuck ist immer etwas Besonderes und es hängen viele Erinnerungen daran.
    Weihnachten ist auch bei uns kein Geschenketag sondern ein Familientag, wo wir alles fröhlich zusammen sind.
    Schöne Feiertage wünsche ich Dir
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche dir besinnliche Weihnachtstage in Kreise deine Familie und gesundes Neues Jahr .
    liebe Grüße MAGGI

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,

    einen ganz lieben Gruß an dich zum Weihnachtsabend :) Wunderschönen Baumschmuck hast du ..diese alten Kugeln gefallen mir sehr!

    Einen Weihnachtsmann hab ich vor den Feiertagen in der Stadt gesehen ;)

    Das real life geht unbedingt vor, da hast du recht. Ich mach in nächster Zeit auch nicht so viel online. Mehr vom Handy dann, weil wir unterwegs sind ;)

    lass dir ruhig alle Zeit mit Antworten ..wie gesagt, in der nächsten Woche komm ich ohnehin nicht so an den Rechner ..

    Ich grüß dich ganz lieb und wünsche dir frohe Festtage und wunderschöne Stunden mit deinen Lieben :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara,
    Oh, da stehen wir 100% hinter euch mit den Geschenkenrummel. Wir feiern es pur Religieus und so soll es auch sein. Ein festliches Weihnachtsessen mit einer Freundin und so war es perfekt.
    Geniesst euer zweiter Tag, den es hier leider nicht gibt. Komisch jedoch da alle von der alten Welt hier hergekommen sind.
    Aber im Herzen ist es für uns genauso.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara,
    euer Baum ist wunderschön, die alten Kugeln, solche "halben" hatten meine Eltern auch.
    Auch wir schenken uns nichts. Ok, eventuell eine Kleinigkeit. Aber nach Gaben rasen und suchen, das ist zum Glück vorbei für uns.
    Ok, sollte mal ein Enkel da sein, wäre das natürlich anders.
    Unser Heiliger Abend war: Zusehen und mitsingen beim Gloria-Blasen, in der Christmette per Chor singen. Dieser Gottesdienst war dermaßen voll, es war verrückt.
    Gut, dass ich meinen Platz oben auf der Orgelbühne hatte.
    Aber Stehen macht mir zum Glück nichts aus, also hätte ich unten kein Problem gehabt, halt nur nix gesehen ;-)
    Dann am zweiten Feiertag wieder in der Kirche, die Spatzenmesse, danach im Krankenhaus für die, die dort über die Feiertage liegen müssen, gesungen. Danach werden wir immer von den Nonnen sehr freundlich bewirtet.
    Dir noch ein paar gute Tage im alten Jahr und für das Neue Jahr 2013 alles erdenklich Gute ♥ deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sara,
    ich hoffe ihr hattet eine schöne Zeit zusammen!
    Euer Baum ist wirklich schön. Der Baumschmuck erinnert mich an früher.
    Meine Mutter hatte ebenfalls solche Kugeln. Leider weiß ich nicht, wo der Schmuck nach dem Tod meiner Eltern abgeblieben ist :(
    Für das *Neue Jahr* wünsche ich Euch Glück, Zufriedenheit und natürlich Gesundheit!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥