Donnerstag, 29. November 2012

Wohnen mit Büchern . . .





Das ist keine Schleichwerbung, und ich werde auch nicht dafür bezahlt! Doch dieses Buch sprang mich neulich im Buchladen förmlich an, so daß ich es einfach kaufen MUSSTE! Bin ich doch der totale Bücherfreak - ganz im Gegensatz zu meinem Mann, der meine Bücher eher wie überflüssigen Ballast empfindet. ;-) Und auch meine Kinder sind in dieser Hinsicht ultramodern, lesen hauptsächlich E- bzw. Google-Books. ;-) Wobei mein Ältester da auch schon hintergekommen ist, daß die E-Books die Augen eben doch anstrengen. Da hilft auch das tollste Multimediagerät mit dem mattesten Bildschirm nichts!
Ich sage sowieso immer: "Abwarten und Tee trinken..." *lach* - denn die Einsicht kommt irgendwann ganz bestimmt. Vieles ist nur eine Frage der Zeit. Das gute alte Buch wird eben nie aussterben. Die etwas Älteren von uns wissen das! Spätestens, wenn die Augen nicht mehr so mitmachen. Und außerdem kann ein noch so schöner E-Book-Reader eben doch nicht das sinnliche Erlebnis des knisternden Papiers, den Geruch, die Gesamtheit des herkömmlichen Leseerlebnisses, ersetzen. Mögen auch Unkenrufe erschallen, die uns weismachen wollen, Papyrus-Rollen seien auch irgendwann durch Moderneres ersetzt worden ... alle Modernität hat eben irgendwo ihre Grenze! Das ist wie im Sport - immer höher, weiter, schneller, NOCH besser geht eben nicht. Irgendwo stößt der Mensch dann doch an Grenzen . . .

Nun werde ich dieses Buch meinen Lieben geschickt irgendwo hin platzieren, damit sie es - hoffentlich - lesen. :-) Zumindest einen Blick hineinwerfen . . .

Das Buch kann ich Euch nur empfehlen. Es enthält tolle Tipps zur Bücherunterbringung - es gibt doch immer wieder neue Ideen, auf die man selbst so nicht gekommen wäre!

Jaja, ich weiß, "150.000" Bücher umzuziehen (sprich: zu schleppen!), ist wahrlich kein Vergnügen und diese unterzubringen noch einmal ein Balanceakt.

Und schon habe ich wieder in einem Brocki etwas sehr Schönes entdeckt, wie ich finde. Ich habe eine Leidenschaft für dieses Porzellan, denn Ähnliches besaß schon meine Großmutter. Mit "Echt Tuppeck" kann ich zwar so direkt nichts anfangen ... weil ich mich damit noch nicht so befaßt habe - aber vielleicht kann mir irgendeine von Euch dazu etwas sagen? Ich hab's natürlich mitgenommen, denn ich fand die Kaffeekanne samt Zubehör einfach zu dekorativ! Um aber nicht immer mehr Sachen anzuhäufen, habe ich dafür eine andere Kaffeekanne weggegeben! Diese hier ist innen wie neu, sie stand ganz sicher über all die Jahre hinweg nur im Schrank!




Aber mal was ganz anderes ... ich/wir haben uns schon immer gefragt, wie die Antik-Händlerinnen, ob nun mit daWanda-Shop oder via Blog - ganz gleich - das so handhaben. Einige von Euch weissen ja recht große Gegenstände. Wie verschickt Ihr diese Teile denn und vor allem, wie kommt Ihr an geeignetes Verpackungsmaterial??? 

Angie hat ein Schaukelpferd verkauft. Aber fragt nicht, was uns die Suche nach einem passenden Karton gekostet hat!!! Der mußte gut 1 m lang sein! Der Schuh nur als Größenvergleich. ;-) - Ohne Auto ist man da total aufgeschmissen. Und die meisten Super- bzw. Baumärkte geben erst gar keine Kartons mehr heraus. Und dann das Zurechtschneiden von 2 Kartons, die zu einem zusammengebastelt wurden ...  wenn man dann den Zeitaufwand einmal betrachtet, hat sie das Geschäft überhaupt nicht gelohnt. Man zahlt einfach drauf dabei! Da kommt man auf keinen ordentlichen Stundenlohn. 
Oder wie seht Ihr das?? Handhabt Ihr das anders?





Für diesen Post hatte ich heute mehr oder weniger Zeit, weil mich ein grippaler Infekt erwischt hat - nach meinem Mann, so daß ich mehr oder weniger ans Sofa gefesselt war heute. ;-) Und draußen fror der Regen auch noch *brrr* und es soll Schnee geben ;-) ...

Ob ich vor dem 1. Advent noch einmal zum Posten komme, weiß ich im Augenblick noch nicht, deshalb möchte ich Euch diesen niedlichen Tannenbaum nicht vorenthalten (den ich in einem Schaufenster entdeckte)  und wünsche Euch schon mal einen wundervollen 1. Advent im Kreise Eurer Lieben! Macht es Euch gemütlich und laßt es Euch gutgehen!

Von Herzen
Eure

Kommentare:

  1. Liebe Sara ,
    zuerst möchte ich dir baldige Besserung wünschen . Zu deiner Fragen , wegen der Sternkuchenform : ich habe sie nun schon Jahren & backe darin auch Betonkuchen , dennn sie ist nicht aus Silikon , ich fand sie einmal bei .... Ihr Platz .
    Ich kenne das Problem mit den Verpackungen auch , mal ist der Karton zu flach , nicht breit oder tief genug .
    Ich denke mir - Händler beziehen ihre Verpackungen über Spezialhändler , die sich darauf spezialisiert haben - sonst ginge das nicht . & da wir keine Händler sind .... müssen wir eben ewig nach geeigneten Kartons suchen .
    Ich wünsche dir nun einen gesunden ersten Advent ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    gute Genesung´wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    da kann ich dir nur beipflichten: Bücher sind kaum wegzudenken, auch wenn alles rundherum immer moderner wird! Auch ich liebe es, ein Buch in der Hand zu halten, und ich finde ein schönes Buch ist ein wunderbarer Anblick! Zwar habe ich mal "durchgemistet" und viele Bücher weggegeben, aber einige aus meiner Kinder- und Jugendzeit (v.a. die Jugendromane von Federica de Cesco!) sind dageblieben. Inzwischen habe ich ein Faible für all die einschlägigen Wohn- und Interieurbücher entwickelt (natüüürlich....!! ;oD) , die sich auf einem herzigen alten Tischchen dekorativ stapeln. Und natürlich gibt es auch einige Bildbände zu meinem zweiten grossen Hobby, den Pferden und der Reiterei. Oft sitze ich gemütlich in meinem Lesesessel und versinke in diesen wunderbaren Bildern, blättere vor und zurück und hole mir viele, viele Ideen. Da find ich ein E-Book doch mehr als reizlos, zumal ich ja absolut kein Technikfreak bin!
    Und zum andern Thema: Möbel verschicke ich erst gar nicht, die müssten ja als Sperrgut gehen, das ist teuer und sehr aufwändig. Die müssen schon bei mir abgeholt werden! Und lohnen tut sich das schon gar nicht....Mein Schatz sagt immer, dass ich die Sachen sowieso viel zu günstig weggebe- trotzdem kann ich mich nicht durchringen, mehr dafür zu verlangen! Da bin ich wohl einfach zu gutmütig.....
    Jetzt wünsche ich dir 1. gute Besserung und 2. einen wundervollen ersten Advent! Gestern hab ich es endlich geschafft, die Stube zu dekorieren (und viel mehr wird's auch nicht werden; die Stube ist bei uns immer der Dreh- und Angelpunkt zur Weihnachtszeit, die wird hübsch dekoriert, im Rest der Wohnung gibts nur da und dort ein kleines Weihnachts-Dekostückchen, sonst wird mir das zuviel. So sehr ich diese Zeit liebe, so wenig mag ich alles pompöse, überladenen, tausendfach glitzernde und funkelnde! Dieses Jahr hab ich es ganz natürlich gehalten, mit vielen Zapfen, Tannengrün, etwas Bauernsilber und einigen liebgewonnen Stücken wie meinen "alten" Lichterengel!)
    Bis bald, meine Liebe! Geniess die wunderbare Zeit, auch wenn du vielleicht noch nicht ganz hinterher bist mit dem Einrichten.....
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. ....ohhh, und PS: Dieses Porzellan ist ja vielleicht zauberhaft mit diesem süssen Schnörkel da obendrauf! DAS hätte ich auch mitgenommen!! ;oD

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara :)

    dass sich das Verkaufen von solchen Gegenständen eventuell gar nicht lohnt angesichts des Aufwandes "drumherum" - das kann ich mir gut vorstellen. So große Kartons zu bekommen ist eh schwierig ..

    Lesen .. also bei uns ist es eine Mischung aus beidem (wobei ich momentan gar nicht so viel Lust zum Lesen hab wie früher, es gibt so viele andere Dinge und am liebsten bin ich mit der Kamera zugange oder mit unserem Hund, im Netz oder mit Wolle) - mein Mann liest ziemlich viel (fährt halt auch häufig Zug, da bietet sich das an) und er ist begeistert von dem K*ndle. Er hat auch keine Schwierigkeiten mit dem Lesen - was die Augen angeht ..hat aber dazu auch eine Lederhülle mit eingebautem Licht. Es ist halt schon praktisch grad für unterwegs.. ich würde es als Ergänzung zu dem klassischen Lesegenuß sehen, nicht als Ersatz :)

    Ich wünsch dir ganz rasche gute Besserung und ein gemütliches, schönes Adventswochenende,
    liebe Grüße an dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  6. HaLLO Sara.Total schön das Geschirr der Name ist mir auch völlig unbekannt.Ich weiß nicht wie das
    ist mit dem E-BOOK-REader lesen ich persönlich finde Bücher schöner.Aber versuchen möchte ich es mal damit zu lesen.Das Bäumchen ist auch sehr niedlich.Viel Spaß noch beim Bücher einräumen.Wir haben auch so viele die meisten von den Kindern.
    Wünsche dir ein gemütliches,schönes Adventwochenende.Und schicke dir liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sara,
    lesen tu ich seit dem Blog nur noch sehr wenig.
    Mein Mann liest ab und zu mal per E-Reader. Aber da war eine Leseprobe auf einem neuen elektronischen Teil, und er hat gleich das Buch bestellt. ER liest noch richtig intensiv.
    Dir gute Besserung, liebe Sara, viel Trinken, das weißt du ja.
    Der Weihnachtsbaum ist echt sehenswert, danke dafür ♥
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sara,
    ich freu mich, dass ihr mit dem Umzug schon soo weit seid! Und das TROTZ all der vielen Bücher, die es zu übersiedeln galt! Bei uns werden inzwischen beide Medien genützt. Wir lieben und besitzen viele Bücher, die wir auch immer wieder mal gern zur Hand nehmen, lesen inzwischen allerdings auch gern in unseren E-Books. VOr allem, wenn man mit der Bahn zur Arbeit fährt, ist so ein Kindle doch viel leichter mitzuschleppen als ein dicker schmöker. Und in den Urlaub hätten wir 5 oder 6 Bücher mitschleppen müssen, da war das schmale E-Book schon weit praktischer. Was die Augenanstrengung betrifft - du kannst dir beim Kindle jede Schriftgröße einstellen, auch größer als herkömmlicher Großdruck - und meine Kindle-Hülle hat außerdem eine klappbare Leselampe eingebaut. Das halte ich beides doch für einen ziemlich großen Vorteil gegenüber Büchern aus Papier und letzteres hat mir bei den teilweise nicht sehr lichtstarken Nachttischleuchten in den USA sehr geholfen. Also denke ich, es hat schon BEIDES seine guten Seiten.
    Ich hoffe, du bist bald wieder ganz gesund!

    Alles Liebe
    UND EINEN SCHÖNEN 1. ADVENT!!!
    *******************************
    Herzlichst, Traude

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥